PDA

View Full Version : Vatikan kritisiert Sakrileg Film



Voodoo
18.04.2006, 14:51
Nachdem US-Christen große Kampagnen gegen die Verfilmung «Sakrileg» angekündigt haben, hat sich nun auch der Vatikan geäußert. Er sehe in dem Streifen einen «Ausverkauf» Jesu, sagte ein Priester.

Es war zu erwarten, nun ist es eingetreten: Der Vatikan hat sich in Person von Vater Raniero Cantalamessa zur Verfilmung von Dan Browns Bestseller «Sakrileg» geäußert - Und das natürlich sehr kritisch.

Cantalamessa warf Brown den «Ausverkauf» Jesu Christi vor in einer Predigt im Peters Dom in Gegenwart von Papst Benedikt XVI. am Karfreitag.

Zwar habe der Priester den Titel des Buches nicht genannt, doch habe er mehrere Verweise auf «pseudo-historische» Werke gegeben. Die Leute seien besessen mit «jeder neuen Theorie, laut der Christus nicht gekreuzigt wurde, nicht gestorben ist und mit Maria Magdalena durchbrannte», zitiert ihn der Onlinedienst «Imdb».

Den Film, in dem Tom Hanks die Hauptrolle spielt, nannte Cantalamessa jedoch beim Namen: «Niemand wird diese Welle der Spekulationen stoppen können, die mit dem Start dieses Films noch Zulauf finden wird.»