PDA

View Full Version : Umwelt/Natur - Sandsturm über Peking 17. April 2006



Young-Steff
20.04.2006, 19:09
Envisat, der Umweltsatellit der Esa, hält eine Momentaufnahme des Sandsturms über Peking fest. 300.000 Tonnen Sand und gelber Staub bedeckten am Sonntag die chinesische Hauptstadt. Auf dem Satellitenfoto ist die Küstenlinie des Gelben Meeres zu erkennen. Dort wo sie von der gelbbraunen Sandwolke verdeckt wird, ist sie als graue Linie nachgezeichnet. Peking liegt am westlichsten Ausläufer der dargestellten Bucht.
http://onnachrichten.t-online.de/c/76/56/16/7656164,tid=d.jpg

Am Tag nach dem Sturm gingen besonders viele Menschen mit Atemwegsproblemen ins Krankenhaus. Die Behörden warnten, dass Kinder nicht draußen spielen und die Bewohner im Freien Atemmasken tragen sollten. Die Luftverschmutzung erreichte mit Stufe fünf den höchsten Grad.

Jedes Jahr zwischen März und Mai bringt der Wind Staub aus der Mongolischen Wüste in die Millionenstadt. Nach Studien des Umweltprogramms der Vereinten Nationen suchen Sandstürme den Nordosten Asiens fünfmal so häufig heim wie vor 50 Jahren. Grund dafür ist die zunehmende Verwüstung der Landschaft. Indem sie Bäume anpflanzt, versucht die chinesische Regierung die Entwicklung aufzuhalten.

http://onnachrichten.t-online.de/c/76/60/17/7660174,tid=i.jpg
http://onnachrichten.t-online.de/c/76/60/18/7660180,tid=i.jpg

Diablo
29.04.2006, 12:01
lol^^..die bilder mit dem auto sin ja lustig...beim daimler in sindelfingen gäbs da rießen trouble..da bekommen die autos ja fette kratzer...