+ Post New Thread
Page 1 of 6 12345 ... LastLast
Results 1 to 10 of 51
  1. #1
    Join Date
    13.06.2003
    Location
    Bremen
    Age
    42
    Posts
    11,812
    Thanks
    Thanked 340 Times in 243 Posts

    Default Schiedsrichter-Skandal in Italien - Bilanzfälschung bei Juve?

    Neun Klubs im Visier der Ermittler

    Betroffen sind inzwischen Rekordmeister Juventus Turin sowie die Erstligisten AC Florenz, Lazio Rom, Udinese Calcio, FC Messina und AC Siena sowie die Zweitligisten FC Arezzo, AC Crotone und SSC Avellino - der Schiedsrichter-Skandal in Italien zieht immer weitere Kreise. Drei Klubs droht laut der "Gazzetta dello Sport" der Zwangsabstieg, darunter auch Juve.

    Mutmaßliche Spielabsprachen sind Thema der Ermittlungen auf dem "Stiefel". Die Staatsanwaltschaft in Neapel rechnet damit, dass bereits in der vergangenen Saison 18 Partien unlauter beeinflusst wurden.

    Gegen insgesamt 52 Personen wird ferner ermittelt, die Vorwürfe sind in einer 1400-seitigen Abhandlung zusammengefasst. Die wohl bekanntesten Namen auf der Liste der Schuldverdächtigen sind Antonio Giraudo, Geschäftsführer von Rekordmeister Juventus, und Luciano Moggi, Sportdirektor der "Alten Dame".

    Beide traten noch am Donnerstag zurück. Auch Vizepräsident Roberto Bettega sowie acht weitere Mitglieder des Aufsichtsrates legten ihre Ämter nieder. Am 29. Juni sollen nun Neuwahlen stattfinden. Giraudo wird zudem Bilanzfälschung zum Vorwurf gemacht - die Staatsanwaltschaft Turin ist angeblich schon seit Monaten an ihm dran.
    mehr...

  2. #2
    Join Date
    12.11.2005
    Location
    Ehningen
    Posts
    2,029
    Thanks
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Default

    is schon heftig was da immer wieder auftaucht bei den großen klubs...

  3. #3
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,146
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    ja, da vergeht einen ja so richtig die Lust am Fußball...
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  4. #4
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    41
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    nicht schlecht - soll Bayern mal nen paar Spieler von denen holen: Den Trézéguet und den Émerson kann man immer gut gebrauchen
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  5. #5
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,146
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    Juventus Turin droht der Zwangsabstieg

    Juventus Turin steht nun endgültig ohne Führungsmannschaft da. Der Vorstand machte so den Weg frei zur Aufklärung des Korruptionsskandals.

    Kurz vor seinem 29. Titelgewinn wird Juventus Turin immer tiefer in den Strudel des italienischen Fußball-Skandals gerissen. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Neapel den Rekordmeister selbst mit acht weiteren Erst- und Zweitligisten ins Visier genommen. Sollte Juve-Manager Luciano Moggi tatsächlich mit Hilfe von korrupten Schiedsrichtern und Verbandsfunktionären in der Saison 2004/2005 Serie-A-Spiele manipuliert haben, droht Italiens berühmtestem Fußball-Klub laut der «Gazzetta dello Sport» der Zwangsabstieg.


    Saisonfinale gerät in den Hintergrund

    Der Juve-Vorstand trat unter dem Druck der sich überschlagenden Ereignisse am Donnerstagabend geschlossen zurück. Am 29. Juni wollen die Aktionäre unter Führung der Agnelli-Familie über das neue Spitzengremium beraten. Die Vorfreude auf das Saisonfinale am Sonntag ist damit endgültig dahin. Dabei würde Juve (8 bei Reggina Calcio schon ein Punkt reichen, um Verfolger AC Mailand (85/daheim gegen AS Rom) auf Distanz zu halten.

    Verliert das vom Skandal verunsicherte Juve, wäre Milan mit einem Heimsieg wegen der Erfolge im direkten Vergleich Meister. Seit Wochen befindet sich Juventus im Presseboykott. Kein Wort dringt heraus, das Chaos aber ist auch mit bloßem Auge erkennbar: Kapitän Alessandro Del Piero verließ nach einem Streit mit Trainer Fabio Capello das Training. Capello scheint auf dem Absprung Richtung Inter Mailand.



    Verdacht auf Bilanzfälschung

    Das Team zerfällt, die Führungsriege steht unter Beschuss und kurz vor der Abberufung durch die entsetzte Besitzerfamilie der Agnellis. Nun wurde auch noch bekannt, dass die Staatsanwaltschaft Turin schon seit Monaten gegen Juve-Geschäftsführer Antonio Giraudo wegen Bilanzfälschung ermittelt. Täglich neue Enthüllungen stürzen Juventus immer tiefer in die Krise und reißen den halben italienischen Fußball mit sich: Nach dem Präsidenten des Fußballverbands FIGC, Franco Carraro, ist nun auch dessen Stellvertreter Innocenzo Mazzini zurückgetreten.



    Weitere Klubs betroffen

    «Das ist wie Tangentopoli», sagte der in die Politik gewechselte Mailänder Staatsanwalt Antonio Di Pietro. Mit seinen Schmiergeld-Ermittlungen brachte er Anfang der 90er Jahre das gesamte Parteiensystem Italiens zu Fall. Nun kündigt sich eine ähnliche Revolution im italienischen Fußball-Systems an: Neben Juventus hat Staatsanwalt Giorandomenico Lepore in Neapel auch Florenz, Lazio Rom, Udinese, Siena, Messina, Arezza, Crotone und Avellino ins Fadenkreuz genommen. Drei Klubs droht eine Anklage wegen Sportbetrugs und damit auch der Zwangsabstieg, berichtetet die «Gazzetta dello Sport».

    Alle Clubs hatten ebenso wie die in den Skandal verstrickten Referees, Funktionäre, Spielervermittler und Fußballer engen Kontakt zu Moggi. Dessen von der Staatsanwaltschaft Turin 2004 abgehörten Telefongespräche brachten die Staatsanwälte in Rom und Neapel sowie die FIGC-Ermittler auf die Spur der mutmaßlichen Betrüger. In Neapel sollen weitere rund 50 Ermittlungsbescheide bereitliegen.



    Fifa in der Zwickmühle

    Bei vielen Verdächtigten wird sich später wohl ihre Unschuld herausstellen. Ihr Ruf ist dennoch ruiniert, beklagen vor allem die betroffenen Referees wie WM-Schiedsrichter Massimo De Santis. Er sprach bereits mit der Staatsanwaltschaft Neapel, schweigt aber wie alle Verdächtigten. Der Weltfußball-Verband Fifa steht vor einem großen Problem: Die Ermittlungen gegen De Santis wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung erschüttern dessen Glaubwürdigkeit. Ein Verzicht auf De Santis aber käme einer Vorverurteilung gleich.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  6. #6
    Join Date
    12.06.2003
    Location
    Berlin
    Age
    41
    Posts
    4,360
    Thanks
    Thanked 66 Times in 57 Posts

    Default

    als wenn die italiener juve absteigen lassen würden...
    da hat doch jeder verein dreck am stecken oder ist chronisch pleite, es kümmert nur einfach keinen

  7. #7
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    41
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    muss ja schon was richtig fettes dran sein, wenn fast der gesamte Vorstand von Juve zurücktritt. Ich denke mal die UEFA und FIFA werden da auch nicht tatenlos zuschauen. Meine Meinung: Ich glaube schon, dass Juve mit einem Zwangsabstieg rechnen darf, da National und International sehr viel Druck auf auf die Seria A ausgeübt wird und irgendwo müssen dann mal richtig Konsequenzen gezogen werden ...
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  8. #8
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,146
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    ja, schon alleine mit ihren Schulden wäre jeder deutsche Verein schon längst in die Amateurliga verbannt worden. Dennoch kann ich mir die Serie A ohne Juve kaum vorstellen.

    Welches Land ist nach Deutschland und Italien als nächstes dran? England? Spanien? Frankreich?.....

    Der Rest der Welt wird sich ihren Teil denken.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  9. #9
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    41
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Klar ist das in anderen Ländern auch wahrscheinlich ... aber, wenn nicht irgendwann mal Zeichen gesetzt werden, kann man den Profi Fußball gänzlich abschreiben. Nicht nur, dass die sich gänzlich unglaubwürdig machen, nein die öffnen damit anderen schwarzen Schafen damit die Tür. Nach dem Motto: Jo ich habe als Manager des Vereines "xxx" Spiele und Schiedsrichter manipuliert, aber die Meisterschaft ist ja trotzdem unsere und die paar Geldstrafen interessieren mich doch eh nicht - Peanuts
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  10. #10
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,146
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    Sehe ich auch so. :exekutio:
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •