mDank der besonderen Struktur ihrer Fußzellen bleiben Baumfrösche auch an glatten Oberflächen sehr gut haften. Entscheidend seien sechseckige Zellen mit kleinen Kanälchen dazwischen, erklärten Biologen der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Bislang hatte man angenommen, die Fähigkeit der Frösche basiere auf einem Sekret, dass von den Füßen abgegeben werde. Die Wissenschaftler fanden aber nur eine wässrige Lösung, die dafür nicht in Frage kommt. Der neu entdeckte Mechanismus funktioniere auch besser, erklärten die Forscher. Die Haftung könne ohne jegliche Kraftanwendung gelöst werden - das wäre bei einem Sekret nicht der Fall.