View Poll Results: Wie findest du das Album?

Voters
2. You may not vote on this poll
  • 1 - genial

    0 0%
  • 1,5

    0 0%
  • 2 - gut

    1 50.00%
  • 2,5

    1 50.00%
  • 3 - befridigend

    0 0%
  • 3,5

    0 0%
  • 4 - ausreichend

    0 0%
  • 4,5

    0 0%
  • 5 - mangelhaft

    0 0%
  • 5,5

    0 0%
+ Post New Thread
Results 1 to 10 of 10
  1. #1
    Join Date
    28.09.2003
    Location
    Höchstadt
    Age
    34
    Posts
    3,211
    Thanks
    Thanked 12 Times in 9 Posts

    Default Blind Guardian - A Twist of Myth

    Kategorie: (Fantasy) Metal
    Label: Nucl.Blast (Warner)
    Release: 01.09.2006



    Auf "A twist in the myth" ziehen die Gefährten alle Register und vereinen die traditionellen Werte ihrer Musik mit innovativen Ansätzen. Das Ergebnis garantiert Gänsehaut, denn Hansis Stimme besticht auch bei den moderneren Nummern durch ihre Einzigartigkeit.

    Die Ringträger aus Krefeld zählen nicht umsonst zu den einflussreichsten deutschen Metal Bands, schließlich wissen Hansi Kürsch und seine Mannschaft wie man den Fan berauscht. Auf dem jüngsten Silberling "A twist in the myth" ziehen die Gefährten alle Register und vereinen die traditionellen Werte ihrer Musik mit kreativen Ansätzen der innovativen Art. Das Ergebnis ist eine Scheibe, die unterschiedliche Geschmäcker meisterlich bedient und die Band von einer ungekannten Seite zeigt. Bereits die Hitsingle "Fly" untermauerte, dass Blind Guardian sich niemals wiederholen. Die Songtexte wurden dem modernen Klang der Lieder teilweise angepasst und so blickt man über die Grenzen von Mittelerde hinaus. Dennoch sind Stücke in genialer Fantasy Manier zu hören, etwa "Turn the page", der Song befasst sich mit dem Kult der Wicca Hexen, während es im druckvollen "The edge" um den Apostel Paulus geht. Der Ausflug in neue Welten bekommt der Combo einmal mehr und füttert den Mythos um Blind Guardian mit frischen Legenden. (Lisa Hofer / 03.07.2006)

    Trackliste:

    1. This Will Never End
    2. Otherworld
    3. Turn The Page
    4. Fly
    5. Carry The Blessed Home
    6. Another Stranger Me
    7. Straight Through The Mirror
    8. Lionheart
    9. Skalds & Shadows
    10. The Edge
    11. The New Order
    12. Dead Sound of Misery


    Homepage:
    http://www.blind-guardian.com/

    Hörprobe:
    Fly (wma)
    Skalds And Shadows (wma)

    Amazon.de:
    A Twist of Myth (Doppel CD)

  2. #2
    Join Date
    08.10.2004
    Location
    Hamburg
    Age
    35
    Posts
    1,385
    Thanks
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    uh da wart ich schon ganz lange drauf :>

    Auf jedenfall ein must have

  3. #3
    Join Date
    19.04.2006
    Location
    Hamburg, Germany
    Age
    33
    Posts
    7,601
    Thanks
    Thanked 184 Times in 148 Posts

    Default

    Ich werd erstmal das Konzert am 17.9 abwarten.
    Aber eigentlich steht für schon fest, dass ich es mir zulegen werde.
    Ich müsste mich selbst strafen würde ich ein Meisterwerk Blind Guardians auslassen.
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

  4. #4
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,141
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    Bin gespannt. Hab schon seit gut 2 Jahren kein Blind Guardian mehr gehört. Doch damals wars für mich Pflicht. Schade finde ich, dass sie nicht auf deutsch singen. So kann man die Sagen und Legenden viel besser mitverfolgen.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5
    Join Date
    19.04.2006
    Location
    Hamburg, Germany
    Age
    33
    Posts
    7,601
    Thanks
    Thanked 184 Times in 148 Posts

    Default

    Auf der anderen Seite bemächtigen sie sich auch nicht unbedingt DEM Oxford-High-Grade-English und somit damit auch mit dem normalem Vokabularwissen zu verstehen.
    Was meiner Meinung nach etwas schwerer an den Texten ist die Form bzw. die Symbolik hinter der die Geschichten versteckt sind.
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

  6. #6
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,141
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    Das mein ich ja. Viele Parts ihrer Lieder wurden früher auch in einem hohen schrillen Ton gesungen. Da scheitert es bei mir meist mit dem akustischen verstehen. Musste dann immer ein Songbook dazu nehmen. Auch ist das Verstehen von Symboliken oder Zweideutigkeiten in englischen Texten, die schnell gesungen werden sehr schwer. Das klappt mit deutschen Texten einfach besser. Zumindest für mich als Englisch-Schwachmat
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  7. #7
    Join Date
    08.10.2004
    Location
    Hamburg
    Age
    35
    Posts
    1,385
    Thanks
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    da es überhaupt keine deutschen alben von bg gibt, würde ich es persönlich nicht so toll finden wenns in Deutsch wäre ^^

    Das wäre dann für mich auch nicht mehr BG. Glaube auch das die Lieder auf Deutsch nicht sooo gut kommen würden. Aber das ist meine subjektive Meinung dazu ^^

  8. #8
    Join Date
    19.04.2006
    Location
    Hamburg, Germany
    Age
    33
    Posts
    7,601
    Thanks
    Thanked 184 Times in 148 Posts

    Default

    Und vllt. hätte es nichteinmal ein Demons & Wizards Projekt gegeben weil Jon Schaffer nicht gewusst hätte welche Thematik Hansi bei Blind Guardian anspricht.
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

  9. #9
    Join Date
    28.09.2003
    Location
    Höchstadt
    Age
    34
    Posts
    3,211
    Thanks
    Thanked 12 Times in 9 Posts

    Default

    Ich muss sagen, ich werd noch nicht so ganz warm mit dem Album

    Skald & Shadows und Another Stranger Me gefallen mir sehr gut

    Allerdings sind mir die anderen Lieder für Blind Guardian teils mit zu übertrieben harten Riffs versehn. Is jetz mal meine ganz pers. Einstellung, aber bei Blind Guardian hör ich lieber ruhigere Stücke, wenn ich was hartes will, dann hör ich Melodical Death Metal

    Aber ich sag mal, ne 2,5 kann ich dem Album mit gutem Gewissen geben.

  10. #10
    Join Date
    19.04.2006
    Location
    Hamburg, Germany
    Age
    33
    Posts
    7,601
    Thanks
    Thanked 184 Times in 148 Posts

    Default

    Ja stimmt, Hades hier stand nix, weil vom neuen Album auf beiden Konzerten jeweils nur "Fly" und "Another Stranger Me" gespielt worden sind.
    Und irgendwie sprachen mich die Lieder nicht soo wirklich an.
    ABER das Konzert... Jungs! Das war DER Hammer.
    Einfach nur geile Stücke und super performt, auch wenn Hansi nicht sehr redseelig war.
    Bzw. Astral Doors, also die Vorband, war auch nicht von schlechten Eltern.
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •