Murphy und Rock berauben Donald Trump

bGutes Personal ist heute ja so unglaublich schwer zu finden! Ausgerechnet Donald Trump, der vor einiger Zeit in den USA mit seiner spektakulären BWL-Streber-Sendung "The Apprentice" nach Junior-Managern für sein Unternehmen suchte, muss das nun leidvoll erfahren. Allerdings geht es dieses Mal nicht um zukünftige Wirtschaftslenker, sondern um das Personal in seinem New Yorker Edeldomizil.

In einer noch unbenannten Gaunerkomödie heuern Eddie Murphy und Chris Rock als Hausmeister des berühmten Trump Towers an, einem der bekanntesten Wolkenkratzer in Manhattan. Und damit wird quasi der Bock zum Gärtner gemacht. Denn Sauberkeit und die funktionierende Haustechnik gehören nun überhaupt nicht zu den Tätigkeitsfeldern des Duos.

Coup im Edelwolkenkratzer

Vielmehr handelt es sich bei Murphy und Rock um zwei ausgekochte Trickdiebe, die mit ihrer Bande die wohlsituierten Bewohner der Luxusappartments und selbstredend den im Nobel-Penthouse residierenden Donald Trump ausrauben wollen.

Gerade wurde für das von Eddie Murphy selbst angestoßene Projekt Russell Gewirtz als Drehbuchautor verpflichtet, der bereits dem Thriller "Inside Man" die nötige Würze verpasst hat. Die Regie soll "X-Men: Der letzte Widerstand"-Macher Brett Ratner übernehmen, weswegen Gewirtz wohl noch etwas Zeit für das Buch hat. Denn Ratner ist noch eine ganze Weile mit den Dreharbeiten und der Postproduktion von "Rush Hour 3" beschäftigt.