+ Post New Thread
Page 1 of 3 123 LastLast
Results 1 to 10 of 28
  1. #1
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,144
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default Deutsche sind die dicksten Europäer

    Deutsche sind die dicksten Europäer

    BildIn Deutschland sind mehr Menschen übergewichtig oder krankhaft fettleibig als in den anderen EU-Staaten. Laut einer Studie liegt Deutschland damit mit den USA gleichauf.

    Drei Viertel der erwachsenen Männer und mehr als die Hälfte der erwachsenen Frauen in Deutschland sind übergewichtig oder fettleibig. Damit gibt es in Deutschland mehr Menschen mit überhöhtem Körpergewicht als in jedem anderen Land Europas, wie eine der «Süddeutschen Zeitung» vorliegenden Studie der International Association for the Study of Obesity (IASO) belegt.

    In den vergangenen Jahren hatten Tschechien, Zypern und Großbritannien die Spitze der Rangliste eingenommen. Im globalen Vergleich liegt Deutschland nun mit den USA gleichauf, heißt es in der Untersuchung, die am Sonntag veröffentlicht werden soll.



    Belastung des Gesundheitssystems

    «Die Fettleibigkeit ist zu einer weltweiten Epidemie geworden und hat einen kritischen Punkt erreicht», warnte Vojtech Hainer, Präsident der europäischen Sektion der IASO laut SZ. Deutschland müsse daher mit einer großen Belastung des Gesundheitssystems rechnen. Die Organisation wertet die Angaben aller EU-Mitgliedsstaaten aus, im Falle Deutschlands wurden der Gesundheitsbericht des Bundesgesundheitsministeriums, der telefonische Bundes-Gesundheitssurvey und der Bertelsmann-Gesundheitsmonitor herangezogen.

    Demnach liegen die Deutschen beim Übergewicht mit beiden Geschlechtern auf Platz Eins der Europa-Rangliste: 52,9 Prozent der Männer und 35,6 Prozent der Frauen gelten nach den Standards der Weltgesundheitsorganisation WHO als übergewichtig.



    Großer Mensch ab 81 Kilogramm übergewichtig

    Adipös, also krankhaft fettleibig, sind weitere 22,5Prozent der Männer und 23,3Prozent der Frauen. In dieser Kategorie liegen die deutschen Frauen auf Platz Vier, die Männer auf Platz Sechs; den Spitzenplatz nehmen Männer aus Zypern und Frauen aus Tschechien ein.

    Kombiniert man beide Kategorien, gelten 75,4 Prozent der deutschen Männer und 58,9 Prozent der Frauen als übergewichtig oder adipös - mehr als zwei Drittel der erwachsenen Deutschen. Ein 1,80 Meter großer Mensch ist ab einem Gewicht von 81 Kilogramm übergewichtig und ab 97,2 Kilogramm adipös.



    Deutsche und Tschechen fleißigste Biertrinker

    Für Francesco Branca, Berater für Ernährung bei der WHO, sind die Zahlen nicht überraschend: «Übergewicht und Adipositas entstehen, wenn mit der Nahrung mehr Energie aufgenommen wird, als durch körperliche Aktivität verbrannt wird. Die Deutschen decken ihren Energiebedarf zu 35 Prozent mit Fett, die Empfehlung liegt bei höchstens 30 Prozent», zitiert ihn die «Süddeutsche Zeitung». Zudem bewegten sich 60 Prozent der Bevölkerung nicht ausreichend. Übergewicht sei auch eine Frage der gesellschaftlichen Stellung: Angehörige niedriger Einkommens- und Bildungsklassen seien überdurchschnittlich betroffen, so Branca.

    Laut Berthold Koletzko, Ernährungsmediziner an der Universität München, spielt auch der Bierkonsum eine Rolle: «Deutsche und Tschechen sind die fleißigsten Biertrinker. Gleichzeitig führen sie die Übergewicht-Statistik an.» Bier biete zusätzliche Kalorien, die nicht sättigen - das trage zur Entstehung von Übergewicht bei.



    Eine Million Todesfälle

    Für die WHO zählen Übergewicht und Adipositas zu den Hauptrisikofaktoren für die Entstehung von Zivilisationskrankheiten: Überflüssige Pfunde können zu Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall und mehreren Formen von Krebs führen. Schon heute ist die Fettleibigkeit in Europa für eine Million Todesfälle pro Jahr verantwortlich.

    Adipositas wirkt sich damit bereits erheblich auf die wirtschaftliche Entwicklung aus: Die durch Übergewicht verursachten Erkrankungen haben im vergangenen Jahr sechs Prozent der Ausgaben der europäischen Gesundheitssysteme verursacht - in Deutschland waren es (je nach Schätzung) zwischen zehn und zwanzig Milliarden Euro. «Die durch Fettleibigkeit verursachten Kosten belasten das Bruttoinlandsprodukt vieler Staaten bereits mit einem Prozentpunkt - das kommt nahe an die Folgekosten des Rauchens heran», sagte Branca. Und dies sei erst der Anfang, ergänzt Koletzko: «Eine Diabetes-Welle, die durch Fettleibigkeit verursacht wird, rollt auf uns zu und wird das Gesundheitssystem weiter unter Druck bringen.»

    Die WHO forderte die Politik daher auf, rasch zu handeln: Die Bewerbung von fetten und stark zuckerhaltigen Nahrungsmitteln soll beschränkt und Bewegungsangebote für alle bezahlbar werden. «Entschlossenheit auf höchster politischer Ebene ist gefragt», sagte Branca: «Nur dann ist die Adipositas-Epidemie umkehrbar.»
    Quelle Netzeitung.de
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  2. #2
    Join Date
    12.06.2003
    Location
    Berlin
    Age
    41
    Posts
    4,360
    Thanks
    Thanked 66 Times in 57 Posts

    Default

    hmm, kann ich mir nach 9 Monaten UK gar nicht vorstellen, dass die nicht dicker sind als wir

  3. #3
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,144
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    Vor einigen Monaten hab ich mit meiner Frau noch drüber gelabert. Wir sind ständig in Schwimmbäder usw. Und dort ist es sehr auffallend, wieviele dicke Menschen wir haben.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  4. #4
    Join Date
    17.02.2007
    Location
    Stuttgart
    Age
    38
    Posts
    1,118
    Thanks
    Thanked 2 Times in 1 Post

    Default

    Ein 1,80 Meter großer Mensch ist ab einem Gewicht von 81 Kilogramm übergewichtig
    naja, wenn sie meinen...

    sollte man vielleicht auch mal von person zu person unterscheiden. jemand der z.b. kraftsport betreibt kann durchaus mehr wiegen, nur ist er deshalb nicht übergewichtig.

  5. #5
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,144
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    Es ist auch möglich ein Übergewicht an Muskeln zu haben.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  6. #6
    Join Date
    17.02.2007
    Location
    Stuttgart
    Age
    38
    Posts
    1,118
    Thanks
    Thanked 2 Times in 1 Post

    Default

    was nun aber nicht der bedeutung des wortes übergewicht entspricht wie es in dem artikel verwendet wird.

  7. #7
    Join Date
    25.11.2005
    Location
    Waldburg
    Age
    30
    Posts
    908
    Thanks
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    Naja ich hab in den letzten Jahren auch kräftig zugenommen...
    Scheiss Bier^^

  8. #8
    Join Date
    19.04.2006
    Location
    Hamburg, Germany
    Age
    33
    Posts
    7,601
    Thanks
    Thanked 184 Times in 148 Posts

    Default

    Ich würd ja gerne zunehmen.
    Aber ich komm von meinen 73 Kg nicht runter bzw. hoch
    Dabei ess und ess und ess und... nunja das würde den Rahmen sprengen *weiter Mittag mampft*
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

  9. #9
    Join Date
    31.12.2002
    Location
    Mainz
    Age
    34
    Posts
    4,234
    Thanks
    Thanked 4 Times in 3 Posts

    Default

    Übergewicht wird in Deutschland wissenschaftlich einzig durch das BMI definiert. Über einem wert von 25 gilt man als übergewichtig.

  10. #10
    Join Date
    14.03.2005
    Location
    Wangen i.A.
    Age
    35
    Posts
    1,107
    Thanks
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    da bin ich wohl auch drüber mit meinen 1,92 hab ich glaub ich auch mehr als 92 kilo naja gestern nen Mountenbike bestellt ich hoffe daraus entwickelt sich dann die einzige sportliche Aktivität die ich zZ habe

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •