+ Post New Thread
Page 1 of 4 1234 LastLast
Results 1 to 10 of 39
  1. #1
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,124
    Thanks
    Thanked 780 Times in 610 Posts

    Default Lan-Bericht zur C-MaxX Enlarged IV

    Lan-Bericht zur C-MaxX Enlarged IV

    aus der Sicht von Dark Voodoo



    Die Fahrt

    Dies ist die Geschichte eines Hasen, der zusammen mit zwei Freunden und Clankollegen aus dem Umkreis Stuttgart zur Lan Party nach Alsfeld (etliche km über Frankfurt) fuhr, um viel Spaß zu haben. Die Rede ist von Sleip, ReptiLe und mir… Voodoo. Da unmöglich alles in ein Auto unterzubringen war, mussten wir uns auf zwei Autos aufteilen. Im vorausfahrenden Auto hatten ReptiLe und Sleip ihre helle Freude und im nachfahrenden Auto konnte ich mir die Zeit tot schlagen.

    Laut Routenplaner betrug der zurückzulegende Weg gerade mal rund 280 km. Grob überschlagen sollten wir es also in etwa drei Stunden geschafft haben unsere heißgeliebten Rechner zur Lan Party zu befördern. Doch wie es nun mal im südlichen Raum so üblich ist, kamen wir recht schnell in einen Stau. Dies war natürlich kein normaler Stau, sondern direkt die Mutter aller Staus. Fünf Stunden später und um sämtliche essbaren Vorräte erleichtert kamen wir um 18:00 Uhr in Ansfeld an.


    Die Ankunft

    Wir bekamen auf Anhieb einen der heißbegehrten Parkplätze direkt vor dem Eingang. Schnell das leichte Gepäck in die Hand genommen und flugs zum Anmelden angestellt. Links und Rechts vorm großen Eingangstor stand jeweils ein Sicherheitsmann, der drauf achtete, dass keine Unbefugten die Halle betraten und nichts geklaut wurde. Um das Letztere zu verhindern wurde jedem Zocker eine Art Hundemarke ums Handgelenk gelegt und der Monitor sowie Tower mit einem Aufkleber versehen. Das eigentlich nicht schlechte "Sicherheitssystem" wird jedoch total untauglich gemacht, da die Sicherheitsleute gar nicht drauf achteten, ob man den Aufkleber wirklich auf seiner Hardware befestigte. Eins sei schon mal vorausgesagt: Uns wurde zum Glück nichts geklaut.

    Obwohl wir inzwischen schon nach 18 Uhr hatten, war die Halle erst halb gefüllt. Unser Platz war schnell gefunden und die einzigen Rabbits, die bereits da waren herzlich begrüßt – die Türken Connection in den Personen von r!Co und Exul.A ! Wie sich herausstellte waren zierfisch, m e t h und horse zwar auch schon da, aber nicht anwesend, da sie bereits den Pizza-Stand unsicher machten. Das Verlangen, nach dieser langen Fahrt, es ihnen gleich zu tun war groß. Doch mit eisernem Willen zwang ich mich erstmal meinen Rechner einsatzbereit zu machen.


    Der Aufbau

    Da tauchte auch schon das erste Problemchen auf. Die Netzwerk-Kabel von uns Dreien waren nicht lang genug um sie mit den bereitgestellten Switch zu verbinden. Mir völlig unverständlich war der Switch jeweils am Ende vom Tisch aufgestellt und so für die Zocker am anderen Ende des Tisches unerreichbar. Kurz Hand angelegt und der Switch thronte fortan genau in der Mitte und somit für Jeden bequem zu erreichen. Nun kam endlich die Zeit, sich mal auf den Stuhl zu setzen und die Bequemlichkeiten zu testen. Viele Lan Partys haben ja das Problem der unbequemen, harten und unergonomischen Stühle. Es waren hier zwar keine lederbezogenen Chef-Sessel, doch waren die Holzstühle mit einem Polster versehen, was für die drei Tage wirklich ausreichend war.

    Jetzt noch bei allen die Netzwerk-Einstellungen eingerichtet, einige weitere kleine oder große Problemchen gelöst und alles war fertig eingerichtet. Inzwischen ist 19:30 Uhr vorbei und auch h a e p i i i, Sith, rieke, und Blackfog sind eingetrudelt. Somit wären wir komplett und einsatzbereit für die Enlarged IV.


    Die Lan Party beginnt

    Während Lizard direkt ihr CS1.6 anwarfen, um sich ein wenig einzuspielen, hat der Rest sich über die neuen Lan-Spiele wie z.B. Quake Wars hergemacht. Auch so Fun-Games wie Flatout 2 waren sehr beliebt.

    Dies war auch das Spiel, welches wir am längsten gespielt haben. Es hat sehr geringe Systemanforderungen, lief somit auf allen Rechnern perfekt und bot sehr viel Spaß. Schnell konnten wir andere Gamer mit unserer Begeisterung anstecken, was zu vollen Servern sowie grölendem Gelächter führte. So kam es immer wieder zu heißen Duelle zwischen den Fahrern des Fun Racers, die mit einem glücklichen und laut protzenden Gewinner, sowie einem unglücklichen mit Schmach beladenen Verlierer endeten. Die Zeit verging wie im Fluge.


    Die Location

    Gegen frühen Morgen wurde es aber auch mal Zeit die Halle genauer zu betrachten. Sie war für 800 Mann ausreichend groß dimensioniert und mit Vorhängen an den Fenstern schön abgedunkelt. Auf breiten Biertischen in Reihen aufgestellt wurden die Monitore sowie Spiel-Zubehör aufgebaut. Hier und dort wurden Werbe-Pappaufsteller, z.B. der Erzbösewicht Kane von Command & Conquer oder Werbeplakate von namhaften Firmen aufgestellt bzw. aufgehängt. Im Eingangsbereich war der Catering Bereich. Hier gab es recht günstig was zu trinken. Das Versprechen von den Veranstaltern, das Getränk an den Platz zu liefern, wenn man es per PC bestellte, wurde nur mäßig erfüllt. Im Intranet war groß und deutlich zu lesen, dass diese Art der Bestellung nur von 19 Uhr bis 21:30 Uhr möglich war. Schade eigentlich.

    Vor der Halle waren zwei Imbisse vorzufinden, die die User mit Pizza und verschiedenen Würstchen versorgten. Bei 800 Besuchern müsste dem Pizzabäcker eigentlich Dollar-Zeichen auf den Augen abgebildet sein. Dieser hatte jedoch nicht viel zu lachen, da viele Gruppen in der Halle ihre Pizza lieber beim Lieferservice bestellten. Einige Lieferanten waren sogar so dreist, dass sie anschließend in der Halle Flyer verteilten.

    In der kleineren Nebenhalle, quasi das Mittelstück des Gebäudes wurden die Events abgehalten. Hier hatte EA sowie Alternate ihre Stände. Neben Pokertischen fanden sich hier auch die Schließfächer. Nach einem kurzen Rundgang in dieser Halle wurde sie als "unwichtig" für mich im Hinterkopf gespeichert und fortan nur noch besucht, wenn ich sie durchqueren musste um die Schlafhalle zu erreichen. Schlafhalle ist dabei vielleicht der falsche Ausdruck. Kühlkammer, Eishalle oder gar sibirische Frosttundra würde besser passen. Wenigstens war es hier sehr leise, wenn man sich irgendeine Substanz in die Ohren steckte. So ging ich völlig übermüdet und mit einem komischen Gefühl im Magen um 4 Uhr morgens das erste Mal pennen.


    Der zweite Tag

    Aufgewacht bin ich mit einer Begegnung der dritten Art. Ich drehte mich zur Seite, machte die Taschenlampe an und sah, wie Sleip hauteng neben einer anderen Person lag. Erst ging mir durch den Kopf, dass er vielleicht Jemanden etwas NÄHER kennengelernt hat. Doch diesen Gedanke verwarf ich schnell wieder. Denn die Person sah irgendwie… OMG… Sleip kuschelt mit einem Mann!!! Besser gesagt der Unbekannte mit ihm. Durch mein Licht geblendet wachte Sleip halbherzig auf und drückte den Mann zur Seite. Dieser stammelte in seinem Vollrausch irgendwas Unverständliches vor sich hin, drehte sich zur Seite und benutze den armen Sleip genüsslich als Kopfkissen. Da wurde mein missbrauchter Kumpel erst so richtig wach. Drückte endgültig den ungebeten Gast zur Seite und sorgte für klare Verhältnisse. Das ist der Sleip, wie wir ihn kennen .

    Nach 3,5 Stunden Schlummern befand ich mich wieder in der Haupthalle, wo sich nach und nach bis 11 Uhr auch die restlichen Rabbits einfanden. Einzig ein paar wenige, wie z.B. ReptiLe und Sith befanden sich schon in der Halle. Ob sie überhaupt zur Ruhe kamen kann ich nicht sagen. Ein Blick über die Halle zeigt auf jeden Fall etliche Alkoholleichen, die es nicht in den Schlafraum geschafft haben und so über ihrer Tastatur eingepennt sind. Beim Wort schlafen wird mir übrigens zukünftig unweigerlich immer der Name Blackfog durch den Kopf gehen. Ich habe nie jemanden zuvor kennen gelernt, der soviel Schlaf auf einer Lan Party brauchte. Gefühlte 10 Stunden täglich hat er wohl gepennt und würde damit wahrscheinlich jedem Siebenschläfer Ehre bereiten. Aber auch er wurde irgendwann dann wach.

    Auf dem Tagesprogramm standen heute das Spiel Quake Wars, das CS1.6 Turnier der Lizard Leute und natürlich Flatout 2. Im CS1.6 Turnier wurde es allmählich spannend. Die ersten Matches wurden souverän gewonnen und die richtig starken Gegner ließen nicht mehr lange auf sich warten. So nahmen wir uns immer öfters als mitfiebernde Fans hinter den spielenden Jungs Platz und feuerten sie ordentlich an.
    Kurz vorm wichtigen Spiel gegen "Geh Ab Clan" kam es aber plötzlich zu einem Stromausfall. Komischerweise nur bei uns in der Reihe. Da keiner wirklich Lust hatte danach zu schauen holten wir einen Techniker. Dieser fand schnell heraus, dass unsere sehr leisen Nebensitzer (ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass Einer jemals was gesagt hat) aus versehen das Stromkabel kappten. Wie dem auch sei. Gegen "Geh Ab"-Clan gab es unsere erste knappe Niederlage. Im Lower Bracket jedoch ballerten wir uns munter weiter durch die Reihen der Gegner.

    Gegen 18:30 Uhr war aber erstmal Fußball angesagt. Es war Bundesliga Samstag und ich wusste, dass neben mir sicherlich noch viele andere Fußballverrückte anwesend sein würden. So brachte ich meinen DVB-T Empfänger mit zur Lan und mit Hilfe eines selbst gebastelten Antennenturms (siehe Bild) konnten wir selbst in der großen Halle sehr gut ARD empfangen. Schnell fanden sich einige Mitinteressierte, die mit mir die Fernseh-Übertragung verfolgten. Was VFB Stuttgart jedoch zeigte, war alles andere als sehenswert.

    Am späten Abend war es dann soweit. Unser Team Lizard spielte im Lower Bracket Finale gegen "Geh Ab Clan". Wie hier schon erwähnt haben die uns etliche Stunden vorher erst ins Lower Bracket geschickt. Dementsprechend Spannend war das Finale. Punkt um Punkt bejubelten wir unsere Jungs. Doch ein bis zwei Leichtsinnsfehler führten zur wiederholten, wenn auch extrem knappen Niederlage und somit zum Ausscheiden aus dem Turnier. Ein dritter Platz ist jedoch auch sehr beachtlich.

    Das verlorene Spiel hatte aber auch was Positives. Nun konnte unser Team Lizard ihren Alkohol-Konsum deutlich in die Höhe schrauben und an so Fun Veranstaltungen wie "Bobby Car"-Rennen teilnehmen. h a e p i i i konnte so beweisen, dass er nicht nur einen sehr außergewöhnlichen Laufstil, sondern auch einen ausgezeichneten Fahrstil besitzt.

    r!Co versuchte währenddessen im WC3 Turnier die Hasenohren stramm zu halten. Durch sein ruhiges Gemüt ging jedoch das wichtige Spiel um den Einzug ins Finale völlig unter, so dass ich keine Möglichkeit hatte es mit zu verfolgen. Im Nachhinein hab ich nur erfahren, dass auch er es nicht geschafft hat und mit einer sehr guten Bronzemedaille nach Hause fahren darf.

    Eine weitere Glanzleistung schaffte zierfisch, der in einem 1on1 Duell auf aim_map gegen eRz die geforderte Anzahl Rundengewinne holen konnte und somit etliche Preise überreicht bekam. Entschieden wurde das spannende Duell, das schon ca. 50 Leute vorher vergeblich versucht hatten zu gewinnen, in der letzten Runde. Obwohl zierfisch nicht an seinem PC saß, konnte er den letzten Frag zum 6:11 für sich verbuchen und als Sieger das Feld verlassen.

    Internet war übrigens auf dieser Lan Party größtenteils nicht frei geschalten. Einzig einige Ports für ICQ und Steam konnten genutzt werden, was aber ausreichte die im Hasenbau gebliebenen Rabbits über den Turnierverlauf zu informieren.

    Am Abend gab es dann doch noch mal was Besonderes zu erblicken. Direkt hinter uns hatte einer im Vorfeld per Steam die neue Orange Box gekauft gehabt und konnte so das Team Fortress 2 bereits vor der Veröffentlichung anspielen. Es sah wirklich fantastisch aus. Die große Menschentraube hinter dem Spieler bewies, dass die Grafik und der Humor voll eingeschlagen haben.

    Sehr zur Enttäuschung mancher Spieler, z.B. rieke haben wir danach wieder kein CS1.6 gespielt, sondern uns nur auf Flatout 2 bzw Quake Wars fixiert. Stellenweise wurde auch kurz Pro Evolution Soccer 6 und Battlefield 2 gespielt, doch das dauerte meist nicht lange an. So verging der Abend bis die ersten so gegen 2 Uhr morgens pennen gingen. Zu erwähnen wäre vielleicht noch, dass ein mir unbekannter Lan-Teilnehmer bei der hier herrschenden sexuell elektrisierenden Stimmung (*hust*) schwach wurde, sich mit seinem Notebook ins öffentliche Klo verabschiedete und Jedermann dort deutlich vernehmen konnte, was ihm gerade durch den Kopf… äh… Hand… äh… Kopf ging. Dumm für ihn, dass der hauseigene Kameramann ebenfalls darauf aufmerksam wurde und dementsprechend anwesend war.


    Tag 3

    Nach 4,5 Stunden war ich dann schon wieder soweit abgekühlt, dass an Schlafen unmöglich zu denken war. So machte ich mich wieder an den Platz und ließ den letzten Tag der Lan Party mit Flatout 2 ausklingen. Leider musste ich feststellen, dass auch auf dieser Veranstaltung viele Besucher schon Sonntag in der Früh ihre Rechner zusammenpackten und nach Hause fuhren. Ich werde so was nie verstehen, da man schließlich für bezahlt hat und noch etliche Stunden Spaß drin sein könnte. Ich ließ mich auf jeden Fall nicht davon beirren und freute mich auf die Siegerehrung, die so gegen Mittag stattfand. Da wir einige Gewinnerhasen in unseren Reihen hatten versammelten wir uns natürlich allesamt vor der Tribüne, auf der die Gewinner mit Medaillen ausgezeichnet und mit reichlich Preisen beschenkt wurden. Die Gelegenheit nutzen wir auch um einige Werbegeschenke abzustauben. So hatte die Lan Party auch für rieke noch was versöhnliches, die mit einem sehr guten professionellen Stoff-Gamepad sowie einem T-Shirt ausgestattet wurde.

    Nach unzähligen Gewinnern in Spielen, die eh keine Sau interessierten, wie z.B. Battlefield 2, Enemy Terretory und FIFA 07 kamen endlich unsere Jungs dran. Der auftosende Jubel und Applaus, der zwar größtenteils nur von unseren Reihen kam, war dennoch so groß, dass wir förmlich als Sieger der Lan da standen. ReptiLe wünschte sich lautstark von m e t h Zwillinge und hätte ich einen BH in der Hand gehabt wäre er wohl auf die Tribüne geflogen. So müssen sich wohl echte Rockhasen fühlen hihi

    Gegen 15 Uhr machten wir dann noch die letzten Gruppenfotos, bauten unsere Rechner ab und machten uns dann auf dem Heimweg. Wie konnte es auch nicht anders sein - direkt erstmal in einen Stau. Dies ist jedoch eine andere Geschichte.


    Fazit

    Obwohl das Rahmenprogramm mager war und durch die Riesenauswahl an Spielen die Zocker auf zig Server verteilt waren, hat mir die Enlarged IV sehr gut gefallen. Das lag daran, dass ich die Gelegenheit hatte viele Rabbits oder Bekannte wie m e t h, zierfisch, h a e p i i i, Exul.A, r!Co, Blackfog und Horse, die ich schon seit Monaten oder Jahren kenne endlich persönlich kennen zu lernen und ich viele alte Freunde wie Sleip, Sith, ReptiLe und rieke so wieder treffen konnte.

    Einige Erkenntnisse konnte ich auch noch sammeln, die ich euch zum Abschluss noch in Kurzform auflisten möchte.
    • Team Fortress 2 sieht geil aus und ist ein Kauf wert (Tage später auch getan)
    • Breitbild-TFTs sehen bei manchen Spielen geil aus (Sith schlug ein Tag später zu)
    • Frauen, die ehrgeizig am eSport Geschehen teilnehmen sind häufiger anzutreffen, aber bis auf wenige Ausnahmen totale Baracken.
    • Als Single Player Spieler staubt man einfach am meisten Preise ab.
    • Wir hatten die besten und lautesten Fans.
    • Zoot hat die Lan Party leider verpasst, obwohl er sich so drauf freute.






























































    Das komplette Bilderpaket findet ihr hier zum Download und das offizielle Lan Video könnt ihr hier finden.
    Last edited by Voodoo; 17.10.2007 at 13:32.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  2. #2
    Join Date
    08.11.2001
    Location
    Remseck am Neckar
    Age
    40
    Posts
    14,681
    Thanks
    Thanked 455 Times in 328 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by Dark Voodoo View Post
    Frauen, die ehrgeizig am eSport Geschehen teilnehmen sind häufiger anzutreffen, aber bis auf wenige Ausnahmen totale Baracken


    Aber sehr feiner Bericht



  3. #3
    Join Date
    19.04.2006
    Location
    Hamburg, Germany
    Age
    32
    Posts
    7,601
    Thanks
    Thanked 184 Times in 148 Posts

    Default

    Aaaaaaaaaaaah und ich habs verspasst!!! -.-

    Sau geiler Bericht. Ich hab beim lesen derart Bock drauf bekommen.
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

  4. #4
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,124
    Thanks
    Thanked 780 Times in 610 Posts

    Default

    Freut mich, dass mein Bericht euch gefällt . Hab noch nie solange an einem Bericht geschrieben.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5
    Join Date
    17.04.2003
    Location
    Brooklyn, New York, United States
    Age
    45
    Posts
    2,110
    Thanks
    Thanked 10 Times in 10 Posts

    Default

    Scheisse ist,wenn der Furz was wiegt

    wenn jeder an sich denkt,ist an alle gedacht

    RECHTSCHREIBFEHLER sind volle absicht und zur belustigung anderer gedacht

    Wenn du Schmetterlinge im Bauch willst schieb dir ne
    Raupe in den Arsch!

  6. #6
    Join Date
    15.10.2003
    Location
    Berlin
    Age
    36
    Posts
    3,519
    Thanks
    Thanked 17 Times in 17 Posts

    Default

    schöner Bericht
    Bin ich Schlaubischlumpf oder was???

  7. #7
    Join Date
    13.06.2003
    Location
    Bremen
    Age
    41
    Posts
    11,811
    Thanks
    Thanked 340 Times in 243 Posts

    Default

    Netter Bericht!

  8. #8
    Join Date
    31.12.2002
    Location
    Mainz
    Age
    33
    Posts
    4,234
    Thanks
    Thanked 4 Times in 3 Posts

    Default

    HEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE jetzt hastes so dargestellt dass ich die ganze Zeit nur am Zicken war odda w00t!??

    Neee ich fand Flatout2 toll, außerdem wurd ich in CS sowieso net warm, keine Ahnung, lag an der Umgebung oder an Mousti der mich ständig irritierte mit seinen Hardcore Prons *
    Ich fand auch Quake Wars cool, nur bin ich der absolute Noob dadrin und hatte nach 5h immer noch kein Plan von dem Spiel


    *pst: kein Wahrheitsgehalt drin

  9. #9
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,124
    Thanks
    Thanked 780 Times in 610 Posts

    Default

    Quake Wars verlor für mich auch an Interesse als wir richtig volle Server hatten. Bei 95% deiner Deaths haste nicht mal den Gegner gesehen. Irgendwo kam immer ein Laser vom Himmel, Artellerie oder sonstiges geflogen.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  10. #10
    Join Date
    16.07.2002
    Location
    Viernheim
    Age
    42
    Posts
    3,020
    Thanks
    Thanked 75 Times in 50 Posts

    Default

    @riiiiiieke: ach das war kein gezicke? echt jetzt?

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •