+ Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Registriert seit
    07.11.2001
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    47.121
    Danke
    780 für 610 Beiträge

    Standard Frauen am Gamepad

    Frauen am Gamepad

    Zitat Zitat von Gamestar.de
    eine typische ZockerinImmer mehr Frauen spielen, ob unterwegs oder daheim. Wie so viele klassische Männerdomänen, vom Auto bis zum Fußball, fallen nun auch die Videospiele zunehmend in weibliche Hände. Müssen Machozocker um ihre Hardcore-Themen zittern? Das Marktforschungsunternehmen NPD Group belegt dieser Tage in einer aktuellen Studie mal wieder einen seit langem bekannten Trend: Die Zahl der Spielerinnen steigt, vor allem in den USA, aber auch in Europa. Immerhin 28 Prozent der amerikanischen Gamepad-Akrobaten sind genau genommen Akrobatinnen. Das sind fünf Prozent mehr als noch im Vorjahr. In Deutschland zählte die GfK für das Jahr 2008 zumindest beim Kauf von Spielen schon einen Frauenanteil von 33 Prozent, wobei unklar bleibt, wie viele der Käuferinnen auch wirklich selbst spielen.

    Klare Damenlieblinge sind Nintendos Fuchtelbox Wii und der handliche DS. Mit seinem familienfreundlichen Unterhaltungsangebot hat es das japanische Unternehmen genau dahin geschafft, wo die Konkurrenten noch hin wollen: In die breite Mitte der Gesellschaft. Und hier sind nicht etwa Kettensägengewehre und Alien-Invasionen die Verkaufsrenner, sondern Online-Rollenspiele, Die Sims und besonders die von Hardcore-Spielern gemiedenen Casual-Simpelspielchen. Bild aus dem Ego-Shooter Call of Duty: Modern Warfare 2 Die Frage lautet also: Wird es sich auch in Zukunft für die Entwickler noch lohnen, Millionen in Spiele zu investieren, die thematisch an einem Großteil ihrer Zielgruppe vorbei gehen? Rechnen sich die gewaltigen Kosten für High-End-Grafik? Oder wird der klassische Spielemarkt massenkompatibel aufgeweicht? Die Antwort könnte ein beunruhigtes »Vielleicht« sein oder ein geflüstertes »Bestimmt«. Wahrscheinlicher jedoch ist ein ganz deutliches »Nein!« Nein, die Hardcore-Themen werden nicht verschwinden. Nein, die Spieleschmieden werden die Grenzen des technisch Machbaren auch in den nächsten Jahren deutlich voranpeitschen. Und nein, die Serienproduktion von Gears of Durchschneiden und Call of Duty-Ballereien wird nicht eingestellt.

    Denn man darf nicht vergessen: Durch den Zuwachs an Frauen wird die Zielgruppe der Hardcore-Spieler nicht kleiner. Im Gegenteil: Auch manche Zockerin fuchst sich gern in komplexe Programme ein oder schaltet für brachial-coole Action den Verstand einen Gang runter. Ein Blick ins Kino beruhigt: Hier trifft sich die Mitte der Gesellschaft, und trotzdem ist vom Knalle-Terminator über den romantischen Womanizer bis hin zum intelligenten Kunstfilm alles noch vorhanden.Die Zockerladies sind ein Segen für die Spielezukunft, auch und besonders bei den klassischen Action-Themen. Mit etwas Glück bekommt das Medium vielleicht endlich, was ihm bisher noch zu oft abgeht: Die richtige Balance zwischen Krawall und Emotion – die Mitte eben. Es müssen ja nicht gleich Tränendrüsenanschläge sein. Doch ein paar mehr nachvollziehbare Charakterentwicklungen und ergreifende Geschichten können wir allemal gebrauchen. Beim Film klappt es doch auch, manchmal.
    Quelle
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  2. #2
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Glinde
    Alter
    41
    Beiträge
    2.415
    Danke
    77 für 61 Beiträge

    Standard

    gut, dann rechnen wir mal die ganzen mütter raus die für die kids die geburtstagsgeschenke kaufen und behalten dann die ds zockerinnen über, die abends - während vatti bei paar bier und chips am rechner einen wutausbruch nach dem anderen bekommt - sich in die bettdecke kuscheln und die nintendogs streicheln

    von mir aus sollen ja mehr frauen zocken, würd dem ein oder anderem kellerkind ja nicht schlecht bekommen (zumindest virtuell) mal mit dem anderen geschlecht in kontakt zu geraten


  3. #3
    Registriert seit
    07.11.2001
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    47.121
    Danke
    780 für 610 Beiträge

    Standard

    LOL köstlich
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Greven bei Münster
    Alter
    36
    Beiträge
    4.070
    Danke
    13 für 10 Beiträge

    Standard

    Ich warte immernoch darauf, dass mir wer eine Frau vom Kaliber einer ...sagen wir mal... Megan Fox, Jessica Alba, Natalie Portman, oder was auch immer den persönlichen Geschmäckern hier entsprechen mag, mit einem Gamepad in der Hand zeigt. Solange gebe ich mich weiter der Illusion hin, dass die "perfekte Frau" nicht nur gerne mal eine Runde Left4Dead, Final Fantasy oder schlichtweg Doom mitspielt, sondern sie überhaupt existiert! Oh, deary me!

  5. #5
    Registriert seit
    07.11.2001
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    47.121
    Danke
    780 für 610 Beiträge

    Standard

    Wer deiner Vorstellung recht nahe kommt ist die Krisl, die zu meiner aktiven Zeit immer mit uns gezockt hat. Leider hat sie ihren Account bei uns wohl gelöscht. Zumindest finde ich sie nicht mehr. Daher uppe ich ein Bild.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	krisl.jpg 
Hits:	80 
Größe:	21,0 KB 
ID:	4546  
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  6. #6
    Registriert seit
    21.04.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    4.245
    Danke
    61 für 44 Beiträge

    Standard

    wow-faces öffnet dir ein breites spektrum an teilweise doch sehr attraktiven Spielerinen Man wäre außerdem überrascht wieviele Frauen doch wow spielen bei meinen 5er gruppen war früher immer mindestens eine Frau dabei.



  7. #7
    Registriert seit
    16.06.2007
    Alter
    38
    Beiträge
    1.259
    Danke
    37 für 29 Beiträge

    Standard

    Hm, meine Freundin spielt auch Final Fantasy, Zelda und anderes Zeug anner Wii, und nu?

  8. #8
    Registriert seit
    25.01.2002
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    38
    Beiträge
    9.325
    Danke
    530 für 371 Beiträge

    Standard

    myrie, wie wäre es mit dieser dame?

  9. #9
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Greven bei Münster
    Alter
    36
    Beiträge
    4.070
    Danke
    13 für 10 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Malinalda Beitrag anzeigen
    Hm, meine Freundin spielt auch Final Fantasy, Zelda und anderes Zeug anner Wii, und nu?
    NUN BIST DU GLÜCKLICHER, ALS ICH!

    Zitat Zitat von Voodoo
    Wer deiner Vorstellung recht nahe kommt ist die Krisl, die zu meiner aktiven Zeit immer mit uns gezockt hat. Leider hat sie ihren Account bei uns wohl gelöscht. Zumindest finde ich sie nicht mehr. Daher uppe ich ein Bild.
    Partnerbörse Myrabbits. *g* Das wäre ja auch nochmal ein Forenbereich, den man irgendwann für die ganzen verzweifelten WoW´ler eröffnen könnte.

    Edit:
    Rofl Sleip, die ...würd ich wohl nicht von der Bettkante schubsen.

  10. #10
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Glinde
    Alter
    41
    Beiträge
    2.415
    Danke
    77 für 61 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sleip` Beitrag anzeigen
    myrie, wie wäre es mit dieser dame?
    da simma dabei....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •