+ Post New Thread
Page 2 of 15 FirstFirst 12345612 ... LastLast
Results 11 to 20 of 141
  1. #11
    Join Date
    26.11.2009
    Location
    Frauenau
    Posts
    572
    Thanks
    Thanked 23 Times in 20 Posts

    Default

    Ich schreib mal hier im Spioler weil Ich den schönen Tread nicht verunstallten will:

    Last edited by Twixx; 28.12.2009 at 12:31.

  2. #12
    Join Date
    23.06.2004
    Location
    berlin
    Age
    41
    Posts
    1,904
    Thanks
    Thanked 19 Times in 16 Posts

    Default

    tja ... immer schön zuerst auf die anderen ... danke Twixx aber da brauche ich nicht nachdenken ... gut das langsam immer mehr Leute auf der Welt runter kommen von dem Egotrip ...

    das die Industrie und unsere Regierung A sagen B machen und Shit bei raus kommt ist eine Sache. das Veränderungen immer von den Menschen selbst ausgehen müssen ist eine andere Seite ... und da kommt meine Meinung ins Spiel die ich hier aus Gründen des gegenseitigen Respekts aber nicht ausschreibe...

    Davon abgesehen das dein Solarplatten Beispiel höchstens auf einzelne Platten,auf Einfamilienhäusern und das auch nur bedingt zutrifft. Denn würde man (wie es zum Glück in verschiedenen Ausführungen geschieht) einfach die Solarproduktion massiv steigern könnte man innerhalb von 20 Jahren mindestens 50% des Energiebedarfs damit und noch weiter Prozente durch Biomasse Wasserkraft etc decken (weltweit)

    Natürlich würde die Produktion am Anfang mehr CO² verursachen als gesparrt wird ABER nur in der Umstellungsphase ... Denn umso mehr Biostrom erzeugt wird umso weniger CO² wird bei der Herstellung neuer Platten anfallen ...

  3. #13
    Join Date
    27.11.2009
    Location
    Gifhorn
    Posts
    408
    Thanks
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Default

    und diese fundierten wissenschaftlichen erkenntnisse ziehst du woher? :>

  4. #14
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,125
    Thanks
    Thanked 780 Times in 610 Posts

    Default

    das selbe könnte man dich ebenso fragen
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #15
    Join Date
    27.11.2009
    Location
    Gifhorn
    Posts
    408
    Thanks
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Default

    warum? ich habe keinerlei behauptungen in diese richtugn aufgestellt

  6. #16
    Join Date
    12.01.2006
    Location
    Berlin
    Age
    37
    Posts
    4,097
    Thanks
    Thanked 44 Times in 39 Posts

    Default

    ich wusste das das wieder zu grundsatzdiskussionen führt


    Offizieller myrabbits.de PS3 F4nBoY

  7. #17
    Join Date
    23.06.2004
    Location
    berlin
    Age
    41
    Posts
    1,904
    Thanks
    Thanked 19 Times in 16 Posts

    Default

    und diese fundierten wissenschaftlichen erkenntnisse ziehst du woher? :>
    wo schreibe ich denn sowas? ist doch einfachste Logik

    ich wusste das das wieder zu grundsatzdiskussionen führt
    war wohl nicht schwer vorherzusagen fisch

  8. #18
    Join Date
    27.11.2009
    Location
    Gifhorn
    Posts
    408
    Thanks
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Default

    Quote Originally Posted by janni View Post
    wo schreibe ich denn sowas? ist doch einfachste Logik
    du schreibst davon, dass der herstellungsprozess von solarplatten nur zu beginn einer umstellung mehr CO² ausstoss verursachen würde, weil mit der zeit die energie, die von bereits installierten solarplatten zur verfügung steht, genutzt werden kann.

    ich stimme mit dir in dieser richtung in so weit überein, dass das für den 2ten teil des prozesses stimmt. der 2te Schritt ist die herstellung der eigtl. solarzellen aus silizium.

    der 1st step: silizium wird in einem hochofenprozess gewonnen. was das für den CO² ausstoß bedeutet ist denk ich jedem klar. :/

  9. #19
    Join Date
    19.02.2007
    Location
    Greven bei Münster
    Age
    37
    Posts
    4,070
    Thanks
    Thanked 13 Times in 10 Posts

    Default

    Au jaaaa.... bitte wieder seitenlange Diskussionen über Pro und Contra von Voltaicanlagen. Ich glaube, Jejo ist schon aus dem Forum abgehauen, weil er das Thema nicht mehr hören kann.

    Zum Thema:
    Die Energie, die zur Herstellung einer Photovoltaischen Zelle gebraucht wird, ist größer als die Energie, die sie während ihrer Lebensdauer im Durchschnitt produzieren würde.

    Mit ihren deutlich höheren Investitionskosten und der markant niedrigeren Volllaststundenzahl zeigt [die Tabelle] die gegenwärtig deutlich höheren Kosten der Photovoltaik gegenüber der konventionellen Stromerzeugung. Der Vorteil der fehlenden Brennstoffkosten und dynamischen Betriebskosten kann über diese Darstellung nicht erkannt werden. Dazu ist eine Analyse der Stromgestehungskosten über den gesamten Einsatzzeitraum nötig.
    Manche Berechnungen fokussieren besonders die CO2-Bilanz, die ebenfalls von unterschiedlichen Faktoren wie z.B. dem Emissionsrechtehandel beeinflusst wird. Dividiert man beispielsweise einen angenommenen finanziellen Mehraufwand durch die Menge der durch den Einsatz der Solaranlagen vermiedenen CO2-Emissionen, so erhält man derzeit (2009) CO2-Vermeidungskosten von 300 bis 741 Euro je vermiedener Tonne CO2-Emissionen. So gerechnet ist diese Technologie ineffizienter als beispielsweise andere erneuerbare Energiequellen, die Modernisierung des konventionellen Kraftwerksparks oder der Gebäudeisolierung, welche Kosten von bis zu 65 Euro je Tonne CO2 verursachen oder sogar Kostenersparnisse erwirtschaften.

    Mal gucken, was ich jetzt hier lostreten werde.

  10. #20
    Join Date
    15.10.2003
    Location
    Berlin
    Age
    36
    Posts
    3,519
    Thanks
    Thanked 17 Times in 17 Posts

    Default

    also wir probieren in unserer Wohnung bewusst zu heizen und trennen den Müll.

    Mein Rechner läuft manchmal Tage lang durch, aber das stört mich nicht...

    Und auf meinen großen LCD Fernseher würde ich auch nicht mehr verzichten wollen, der ja auf jeden Fall ne größere Leistungsaufnahme hat.

    Und naja ich probiere zwar spritsparend Auto zu fahren, aber ein spritsparendes und umweltbewusstes Auto fahre ich mit einem V6 TDi sicher nicht. Und dazu sage ich nur --> Man ist nur einmal Jung

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •