+ Post New Thread
Page 13 of 15 FirstFirst ... 39101112131415 LastLast
Results 121 to 130 of 148
  1. #121
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    44
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Bullshit der Atomlobby nachzuplabbern hat natürlich mehr Wahrheiten und bassiertes Faktenwissen .... danke !
    Bergarbeiter in China mit erkrankten Kindern hier in .de zu vergleichen ist natürlich das Argument schlecht hin. Junge, Junge ...
    Und bitte such von mir mal ein Zitat, dass man SOFORT die Meiler auschalten sollte! Ich bin einfach mal gegen den Ausstieg vom Ausstieg. 5 Jahre sind Zeit genug dafür diese 20 - 25 % der Grundversorgung anders zu lösen. und hey ... auch ein sofortiger Austieg würde gehen ... selbst wenn mich das 20% mehr kosten sollte, dann weiss ich wenigstens für was ich diese Mehrkosten zahle.
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  2. #122
    Join Date
    27.11.2009
    Posts
    4,679
    Thanks
    Thanked 285 Times in 232 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by Nirvana View Post
    Bullshit der Atomlobby nachzuplabbern hat natürlich mehr Wahrheiten und bassiertes Faktenwissen .... danke !
    Mich würde mal echt interessieren wie diese Annahme zustande kommt, wo sind denn die großen pro Atom Demos und Aufklärungsveranstaltungen die uns anscheinend so verblenden? Ich sehe niemanden der da groß die Werbetrommel rührt...

    Quote Originally Posted by Nirvana View Post
    Bergarbeiter in China mit erkrankten Kindern hier in .de zu vergleichen ist natürlich das Argument schlecht hin. Junge, Junge ...
    Eine Doppelmoral hast du überhaupt nicht oder? Es ist wahrscheinlicher das ich an Krebs erkranke durch exakt DEINE Zigarette in Göttingen als durch die Strahlung eines AKW.
    Quote Originally Posted by Nirvana View Post
    Ich bin einfach mal gegen den Ausstieg vom Ausstieg. 5 Jahre sind Zeit genug dafür diese 20 - 25 % der Grundversorgung anders zu lösen.
    Und diese Erkenntnis kommt genau woher?

    Quote Originally Posted by Nirvana View Post
    und hey ... auch ein sofortiger Austieg würde gehen ... selbst wenn mich das 20% mehr kosten sollte, dann weiss ich wenigstens für was ich diese Mehrkosten zahle.
    Das wird von einem Großteil der Bevölkerung zum Glück anders gesehen, da kann man mit weit weniger Geld sicher mehr "Gutes" tun.

    I don't want to be a product of my environment. I want my environment to be a product of me.

  3. #123
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    44
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Nunja, wenn meine politischen Vertreter wie zB ein Rötgen in allen möglichen Interviews erzählt, dass durch den neuen Vertrag (ich erinnere dieser, den die Öffentlichkeit eigentlich garnicht zu Gesicht bekommen sollte) die AKWs noch sicherer werden und das Deutschland das unbedingt nötig hat ist das ja wohl Lobbyismus genug, oder verstehe ich da etwas falsch ? Wie dieser Vertrag im einzelnen aussieht durfte man ja sehen ... mit Sicherheit hatte dieser nicht viel zu tun, geschweige dessen das der zuständige Minister ja nicht einmal bei den Vertragsverhandlungen dabei war. Und als Gegenfrage: Warum müssen die Lobbyisten dafür Werbung machen ? Es reicht doch aus, wenn Sie die zuständigen Politikmarionetten so weit bekommen ihren Wünschen zu folgen. Wer braucht da noch Werbung

    Ist genau das gleiche wie es Merkel mal gesagt hat letztens (in anderer Form aber vom Sinn her): Die Menschen können auf die Straße gehen wie sie wollen, was zählt ist nur die nächste Wahl. Nehmt Sie doch einfach mal beim Wort.

    Und dann mal ernsthaft: Es ist also eine Doppelmoral als Raucher gegen Atomkraft zu sein ?

    Natürlich kann man mit Geld viel Gutes tun. Jeder einzelne von uns kann das. Ich mach das auch schon, indem ich halt nicht die Big4 unterstütze und ich für meinen regenerativen Ökostrom im Endeffekt genauso viel bezahle ...
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  4. #124
    Join Date
    13.06.2003
    Location
    Bremen
    Age
    45
    Posts
    11,813
    Thanks
    Thanked 340 Times in 243 Posts

    Default

    Frank Schätzing hat neulich in der NDR Talk Show einen recht interessanten Aspekt ins Spiel gebracht, den ich so noch nirgends gehört habe.

    klick

    Ich kann es leider nicht direkt verlinken, einfach im Suchfeld "Talk Show" eingeben und runterscrollen zum 08.10. "Frank Schätzing".

  5. The Following User Says Thank You to MaX PoWeR For This Useful Post:


  6. #125
    Join Date
    05.03.2007
    Location
    Bochum
    Age
    39
    Posts
    857
    Thanks
    Thanked 43 Times in 30 Posts

    Default

    Meinst das mit den Gletschern?

  7. #126
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,275
    Thanks
    Thanked 785 Times in 614 Posts

    Default

    ja, sag mal... weil keine Zeit 14 Minuten anzuschauen.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  8. #127
    Join Date
    27.11.2009
    Posts
    4,679
    Thanks
    Thanked 285 Times in 232 Posts

    Default

    Womit er Recht hast ist, dass es Schwachsinn ist, jetzt von soetwas wie einem Endlager für tausende von Jahren zu sprechen, das ist nicht nur geologischer sondern auch einfach gesellschaftlicher Blödsinn. Ich möchte sogar soweit gehen, dass man selbst für mehr als 150 Jahre nicht sicher planen kann. Man stelle sich sowas nur mal 1850 vor und denke da aus heutiger Zeit zurück, 2 Weltkriege später und eine völlig veränderte politische Landkarte (oder Meinetwegen auch 1989). Und jeder der glaubt das soetwas völlig unrealistisch ist ist meiner Meinung nach ein wenig zu naiv. Niemand kann auch nur erahnen wie die Welt sich in den nächsten 150 Jahren verändern wird, da ist die nächste Eiszeit wohl noch unser geringstes Problem, vor allem wenn es soweit ist wird wohl keiner überrascht aus dem Fenster schauen und sagen "Oh, ein Gletscher, wo kommt der denn her?"

    I don't want to be a product of my environment. I want my environment to be a product of me.

  9. #128
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    44
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Geheimer Prüfkatalog - Alle AKW vor dem Aus?

    Als Grundlage für die Entscheidung der Regierung, ein Moratorium über die Verlängerung der Restlaufzeit der Atommeiler zu verhängen, diente offenbar ein bislang geheimes Papier des Bundesumweltministeriums. Dieses liegt dem ARD-Politikmagazin Kontraste vor. Demnach will die Regierung die Sicherheitsnormen für die deutschen Kernkraftwerke massiv erhöhen.

    In dem Dokument wird aufgelistet, worauf die Reaktoren in den kommenden drei Monaten überprüft werden sollen. Die Hürden sind nach Angaben aus Betreiberkreisen so hoch, dass ein völliges Ende des deutschen Atomzeitalters eingeläutet werden könnte. Auch neuere Kernkraftwerke dürften angesichts der Nachbesserungen ihre Rentabilität verlieren.

    So fordert der neue Katalog unter anderem hochwasser- und erdbebensichere Atomkraftwerke. Alle erdenklichen Nachrüstungsmaßnahmen müssten die Gefahren eines Stromausfalls besser abwenden. Auch ein möglicher Flugzeugabsturz dürfe demnach keine Gefahr mehr darstellen. Notstromdieselaggregate, Rohrleitungen und Notstandssysteme müssten verbunkert werden. All diese Maßnahmen müssten "nach heutigem Stand von Wissenschaft und Technik" erfolgen und "unverzüglich" umgesetzt werden, heißt es in dem Papier. Nach Kontraste-Recherchen erfüllt derzeit kein einziges deutsches AKW all diese Kriterien.
    Fehlt noch der Punkt Hackerangriffe und Viren ... letztens hatte ich in einer Studie gelesen, dass es eigentlich egal ist wie schnell Deutschland aus dem Atomzeitalter aussteigt, der Strompreis wird so oder so um das wohl doppelte steigen.
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  10. #129
    Join Date
    12.06.2003
    Location
    Berlin
    Age
    44
    Posts
    4,360
    Thanks
    Thanked 66 Times in 57 Posts

    Default

    Wahrscheinlich steigt er sowieso, weil auch unser Hauptenergieträger Kohle immer teurer wird. Aber ich denke, mit Atomkraft wären wir billiger gefahren, weil wir dann die versprochenen CO2 Einsparungen ohne einen massiven Zuwachs an relativ teurer (tlw. sicherlich weil dämlich vergütet) alternativer Energiequellen gekommen wären.
    Ich hoffe, man setzt jetzt nicht wieder auf die schwachsinnige Solarförderung, sondern pusht massiv Offshore Windparks, Pumpspeicherkraftwerke (die ja auch keiner haben will) und baut die neuen Leitungen von Nord nach Süd (die ja auch wieder keiner haben will)... und dann langfristig Desert Tec

    Die Energiewende mit CO2 Austoß Reduzierung wird ohne Atomkraft sicherlich um einiges komplizierter und wir zahlen dann die Zeche (Spiegel hat 230MRd Euro für 10 Jahre ausgerechnet - HF!)

  11. #130
    Join Date
    23.06.2004
    Location
    berlin
    Age
    44
    Posts
    1,904
    Thanks
    Thanked 19 Times in 16 Posts

    Default

    nochmal so nebenbei ... und die Strombörse in D ist doch der letzte Fake um die Gewinne zu steigern ...

    [irgendwie will das nicht verlinkt werden] http://www.youtube.com/watch?v=nsI7_W8QuLU&hd=1
    Last edited by janni; 19.03.2011 at 13:00.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •