+ Post New Thread
Results 1 to 3 of 3
  1. #1
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,126
    Thanks
    Thanked 781 Times in 611 Posts

    Default SourceTV richtig einrichten

    SourceTV richtig einrichten

    Heutzutage ist es Gang und Gebe, dass zu einem Liga Spiel den Zuschauern die Möglichkeit geboten wird, live zuzuschauen. Dies wird beim Ego-Shooter "Counter Strike Source" durch das hauseigene SourceTV realisiert. Wie man diesen Service einrichtet und was man alles dazu wissen sollte, erklärt dieser Artikel.


    Einführende Worte

    Theoretisch bietet jeder Counter Strike Source Server von Haus aus die Möglichkeit einen SourceTV zu nutzen. Meistens ist dies jedoch in den Standard Servereinstellungen deaktiviert, um die Ressourcen zu schonen. Denn für jeden Zuschauer, der sich mit den SourceTV verbindet, wird ein wenig Rechenleistung vom Server beansprucht.

    Es kann aber auch sein, dass der Gameserver-Anbieter diese Funktion deaktivierte. Dann gib es keine andere Möglichkeit ein Spiel zu übertragen. In den seltensten Fällen sollte dies jedoch der Fall sein.

    Um ein Spiel also via SourceTV zu übertragen, muss es auf dem Gameserver erstmal aktiviert werden. Dies ist mit folgendem Befehl in der Konsole möglich:

    Code:
    rcon tv_enable 1
    Wenn man HLSW zum einrichten des Servers verwendet, muss das "rcon" vor jedem Befehl weg gelassen werden. Nach dem aktivieren ist ein Mapchange notwendig!

    Nach dem Mapchange sollte der SourceTV dann auf dem Gameserver sichtbar sein. Der SourceTV hat logischerweise die selbe IP wie der Gameserver, der PORT ist jedoch anders. Mit folgendem Befehl lassen sich sämtliche Infos, z.B. den verwendeten Port, über den SourceTV abrufen:

    Code:
    rcon tv_status
    Dies sollte dann etwa so aussehen:

    --- SourceTV Status ---
    Online 00:04, FPS 329.9, Version 2463 (Linux)
    Local IP 85.114.152.44:27020, KB/sec In 0.0, Out 0.0
    Local Slots 5, Spectators 0, Proxies 0
    Total Slots 5, Spectators 0, Proxies 0
    Master, Delay 10
    Game Time 00:01, Mod "cstrike", Map "de_dust2", Players 0


    SourceTV Konfigurieren

    Um den SourceTV clanwar-tauglich zu machen, müssen allerdings noch weitere Einstellungen vorgenommen werden. Dies kann man ebenfalls direkt über die Konsole machen, besser wäre es jedoch folgenden Codeabschnitt direkt in die Server.cfg zu schreiben. Eine Erklärung ist jeweils hinter dem Befehl zu finden.

    Code:
    tv_enable 1 // 1 = aktiviert, 0 = deaktiviert
    tv_name "sourcetv.myrabbits.de:27020" // Servername
    tv_delay 90 // Übertragungsverzögerung in Sekunden (90 Sekunden ist für Clanwars Pflicht)
    tv_autorecord 0 // SourceTV nimmt automatisch Demos auf, die auf dem Server gespeichert werden
    tv_password "schautdochzu" // SourceTV Passwort für alle Zuschauer ("" = Aus)
    tv_maxclients 5 // maximale Anzahl Zuschauer
    tv_transmitall 1 // ermöglicht freie Spielerwahl in Source-TV
    tv_delaymapchange 1 // Verzögert den Mapchange auf dem Gameserver bis der Rest vom gepufferten Spiel übertragen wurde. 0 = deaktiviert.
    tv_maxrate 3500 // Maximale SourceTV Zuschauer Bandbreite, 0 = unlimitiert
    tv_snapshotrate 24 // Schreibt alle "xx" Serverticks einen Schritt in die Demo. (Nur während SourceTV Demoaufnahmen)

    Empfohlene Vorgehensweise bei größeren Veranstaltungen

    Da der SourceTV jedoch auf dem selben Server läuft, auf dem die Spieler ihren Clanwar bestreiten, ist es nicht ratsam mehr als zehn Zuschauer zu erlauben. Natürlich ist es bei jedem Server unterschiedlich zu bewerten. Manche nutzen einen Hochleistungsserver für sich alleine und andere teilen sich einen Mittelklasse-Server mit sechs anderen Kunden.

    Daher ist es bei größeren Übertragungen ratsam einen externen SourceTV, z.B. von BlankTV zu verwenden, die entsprechende Rechenleistung für die Übertragung aufbringen können. Dabei wird der eigene SourceTV so eingestellt, dass sich keine Zuschauer mehr direkt darauf verbinden können, sondern nur noch dieser sogenannte Relay-Proxy, auf dem sich wiederum die Zuschauer verbinden. Das erreicht man durch setzen eines Kennworts, welches geheim bleibt. Zusätzlich müssen folgende Einstellungen den oben erwähnten hinzugefügt werden:

    Code:
    tv_relaypassword "kamehameha" // SourceTV Relay-Passwort für andere SourceTV Server ( "" = Aus)
    tv_autoretry = 1 // Relay Proxies verbinden sich erneut bei Verbindungsabbruch
    Jetzt braucht man nur noch auf die Homepage von Blank-TV vorbei schauen und den SourceTV buchen. Achtung, tragt im Buchen-Formular unbedingt die IP, den Port und evtl. das Passwort (tv_relaypassword) eures Source-TV auf dem Gameserver ein und nicht die Gameserver-Daten.


    Weiterführende Infos

    Eine Liste aller Möglichen Einstellungen und Befehle ist hier zu finden (englisch):
    http://developer.valvesoftware.com/wiki/Source_TV
    Last edited by Voodoo; 02.04.2010 at 16:38.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  2. #2
    senty Gast

    Default

    Sehr gut erklärt, vielen Dank.


    Achtung, tragt im Buchen-Formular unbedingt die IP, den Port und evtl. das Passwort (tv_relaypassword) eures Source-TV auf dem Gameserver ein und nicht die Gameserver-Daten.
    Hier sollte man noch hinzufügen, dass dies ein Sonderfall ist und nur bei CSS zutrifft. Bei CS 1.6 muss man beispielsweise die Gameserver-Daten eingeben.

    Lg

  3. #3
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,126
    Thanks
    Thanked 781 Times in 611 Posts

    Default

    SourceTV gibt es nur für CSSource, dafür ist auch die Anleitung gemacht. Spricht für sich, dass ich nicht von CS1.6 rede .
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •