+ Post New Thread
Page 3 of 113 FirstFirst 12345671353103 ... LastLast
Results 21 to 30 of 1123
  1. #21
    Join Date
    12.06.2003
    Location
    Berlin
    Age
    41
    Posts
    4,360
    Thanks
    Thanked 66 Times in 57 Posts

    Default

    ach so, und wer noch mal über unser Sozialsystem jammern will, der soll man das hier lesen: Armut in den USA

  2. #22
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    40
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    S21-Gegner Sittler
    Nazi-Vergleich von CDU-Generalsekretär empört Opposition

    Mit einem Nazi-Vergleich hat Baden-Württembergs CDU-Generalsekretär Thomas Strobl Empörung ausgelöst: Er stellte eine Verbindung her zwischen dem Protest von Schauspieler Walter Sittler gegen Stuttgart 21 und der Nazi-Vergangenheit von dessen Vater.

    ...

    In einem Newsletter veröffentlichte Strobl ein Foto Sittlers und die Bildzeile: "Sein Vater war Nazi-Funktionär und arbeitete für Reichspropagandaminister Joseph Goebbels: Walter Sittler, Propagandist der S21-Bewegung."

    ...
    hat die CDU keine Lust mehr in BaWü zu regieren ? Viel peinlicher geht`s wohl nicht mehr ...
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  3. #23
    Join Date
    08.11.2001
    Location
    Remseck am Neckar
    Age
    40
    Posts
    14,686
    Thanks
    Thanked 455 Times in 328 Posts

  4. #24
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    40
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    woooow - Politiker die sich entschuldigen findet man selten, außer es ist sowas belangloses, dass Demonstranten von der Polizei mit Tränengas, Schlagstöcken und Wasserwerfern verletzt werden.
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  5. #25
    clubic is offline Alpha-Hase e. V. Mitglied
    Join Date
    12.07.2007
    Location
    Herrenberg
    Age
    34
    Posts
    2,576
    Thanks
    Thanked 44 Times in 30 Posts

    Default

    Ich werde Politberater. Schon die einfache Regel:

    ERWÄHNE NIEMALS NIE IN KEINEM FALL EINEN NAZI VERGLEICH.

    wird mich reich machen

  6. #26
    Join Date
    12.06.2003
    Location
    Berlin
    Age
    41
    Posts
    4,360
    Thanks
    Thanked 66 Times in 57 Posts

    Default

    hrhr, wie dämlich ist das denn?

  7. #27
    Join Date
    27.11.2009
    Posts
    4,679
    Thanks
    Thanked 285 Times in 232 Posts

    Default

    Es geht wieder los, die Castoren rollen wieder

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...727058,00.html

    Und wie ich mich über konsequente Durchsetzung der Gesetze freuen würde, die Spinner die die Bahnstrecken beschädigen konsequent ohne Chance auf Bewährung verurteilen! Wenn ich allein schon lese, dass da extra 17.000 Polizisten antanzen müssen... unglaublich. Protest ja, aber nicht so!

    I don't want to be a product of my environment. I want my environment to be a product of me.

  8. #28
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    40
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Welche Proteste - ob friedlich oder nicht - haben in den letzten 20 Jahren etwas in der Wirtschaft bzw. Politik bewegt ? Wie sollen die Menschen protestieren, damit sich wirklich mal etwas tut (mal abgesehen vom Nutzen ihres Wahlrechts) ?
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  9. The Following User Says Thank You to Nirvana For This Useful Post:


  10. #29
    Join Date
    23.06.2004
    Location
    berlin
    Age
    41
    Posts
    1,904
    Thanks
    Thanked 19 Times in 16 Posts

    Default

    ich bin auch gegen das Beschädigen von Dingen aller Art aber ich werde, wie schon in Berlin, da sein und protestieren gegen die Scheisse (die uns so teuer kommt das die Kosten der Demonstrationen lächerlich sind) und wer jetzt, da nicht nur das einlaufende Wasser, sondern auch die Gasvorkommen endlich der breiten Öffentlichkeit "gebeichtet" wurden und allen klar sein sollte das die Stollen da keine Zukunft haben, also wer jetzt noch dafür ist, oder wie unsere Minister sogar noch in den Ausbau investieren ... *kopfschüttel* die sollte man ohne Bewährung wegsperren, genau so wie alle anderen die damals (Gorleben) und heute (AKW Verlängerung) fraktionsgesteuert abstimmen anstatt sich selbst ernsthaft damit auseinander zu setzen ...

    nebenbei ein minimales Danke an Parlamentschef Lammert (CDU) für folgende Aussagen:
    Vom Druck ist die Rede, den die Bundesregierung bei der Verabschiedung der Atomgesetze in der vergangenen Woche auf den Bundestag ausgeübt habe. Ein Druck, der die Abgeordneten der Regierungsfraktionen dazu getrieben habe, sich zu wenig Zeit zu nehmen. Der "Verdacht mangelnder Sorgfalt" wird gehegt, gar von "Zumutung" gesprochen. Das ganze Verfahren sei nicht gerade "ein Glanzstück von Parlamentsarbeit". Und überhaupt: Die längeren AKW-Laufzeiten seien sachlich nicht begründet, sondern schlicht ausgehandelt worden. "Das entspricht nicht meinen Anforderungen an ordentliche Gesetzgebungsarbeit."
    quelle: spiegel

  11. #30
    Join Date
    27.11.2009
    Posts
    4,679
    Thanks
    Thanked 285 Times in 232 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by Nirvana View Post
    Welche Proteste - ob friedlich oder nicht - haben in den letzten 20 Jahren etwas in der Wirtschaft bzw. Politik bewegt ? Wie sollen die Menschen protestieren, damit sich wirklich mal etwas tut (mal abgesehen vom Nutzen ihres Wahlrechts) ?
    Du hast Recht, welche Proteste? Es gab keine, zumindest keine großen. Was bitte sind 30.000 Demonstranten? NICHTS, sry aber so ist es. Lass es mindestens 300.000 sein um ein Zeichen zu setzen, aber diese Anzahl ist lächerlich, das ist in etwa so als wollte man sagen wer am lautesten schreit hat Recht. Man kann von der ganzen Sache nun halten was man will, aber um wirklich was zu bewegen benötigt man schon ein paar mehr Menschen und das nicht auch nur einmal. Aso und 20 Jahre sind ja nu schon leider vorbei, aber ich denke die Leute mitte 30 in Ostdeutschland könnten da jetzt was zu sagen...

    I don't want to be a product of my environment. I want my environment to be a product of me.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •