+ Post New Thread
Page 91 of 113 FirstFirst ... 4181878889909192939495101 ... LastLast
Results 901 to 910 of 1123
  1. #901
    Join Date
    13.06.2003
    Location
    Bremen
    Age
    42
    Posts
    11,812
    Thanks
    Thanked 340 Times in 243 Posts

    Default

    Versteh ich nicht, wieso sollte das teurer bezahlt werden? Wenn die ihrer Verantwortung nicht gerecht werden, oder auf deutsch gesagt scheisse bauen, treten sie zurück und gut. Verhungern musste danach auch noch niemand. Da gibt es Bevölkerungsgruppen, die haben ne ganz andere Verantwortung und müssen sich für Fehler vor Gericht verantworten, ohne eine derartige Aufwandsentschädigung zu bekommen.

  2. #902
    Join Date
    12.06.2003
    Location
    Berlin
    Age
    41
    Posts
    4,360
    Thanks
    Thanked 66 Times in 57 Posts

    Default

    Ich habe gesagt, dass jemand der wirtschaftlich unabhängig ist, soll heißen, gar kein Geld mehr braucht, weil er schon genug verdient hat, oder eine große Firma hat, sicherlich objektiver urteilen kann, also nicht jemand der Zuwendungen bekommt. Und zu dem Punkt: 10k sind genug: da kann man drüber streiten, aber sollen die Landwirte jetzt Deiner Meinung nach die Höfe aufgeben? Wenn man Nebenverdienste verbietet, hat man eben nur noch Berufspolitiker und das fände ich mega scheiße

  3. #903
    Join Date
    13.06.2003
    Location
    Bremen
    Age
    42
    Posts
    11,812
    Thanks
    Thanked 340 Times in 243 Posts

    Default

    Der erste Punkt war gar nicht auf Dich, sondern auf Eridan bezogen. Und Deinem 2. Punkt kann ich entgegensetzen, dass jemand, der schon "alles" hat, mit Sicherheit keine Umverteilung von oben nach unten in die Wege leitet. Oder irgendwas beschließt, was seiner eigenen Firma schaden könnte.

    Die sollen halt mal schauen, was sie normalerweise in ihrem Berufsfeld verdienen würden. So ein Gehalt als Lehrer? Das ich nicht lache. Aber statt sich mit denen zu vergleichen, zieht man Spitzenmanager aus der Wirtschaft heran, das ist doch lächerlich!
    Von mir aus erhöht die Diäten, aber dann striktes Verbot aller Nebentätigkeiten! Das öffnet Lobbyismus Tür und Tor.

  4. #904
    Join Date
    24.11.2009
    Posts
    349
    Thanks
    Thanked 16 Times in 7 Posts

    Default

    Also tut mir ja leid aber als Lehrer kannst du zwar auch Fehler machen die Auswirkungen haben. Aber da stehen Politiker noch ein paar Stufen drüber.

    Ich meine schau dir den Haushaltsplan nur von der Größenordnung an. 300 Mrd. im Jahr..

    Und das ist jetzt nur die Geld-Seite. Von den Gesetzen die jeden im Alltag betreffen mal abgesehen.

    Das Problem ist nur, dass scheinbar keiner mehr de Mut hat wirklich etwas zu bewirken. Sondern alles im Parteienkonsens untergeht.

  5. #905
    Join Date
    13.06.2003
    Location
    Bremen
    Age
    42
    Posts
    11,812
    Thanks
    Thanked 340 Times in 243 Posts

    Default

    Lehrer waren damit auch nicht unbedingt gemeint Ärzte würde es schon eher treffen. Und die 300mrd, damit hat ja höchstens Schäuble was zu tun, die anderen mit den Beträgen, die ihrem Ressort zugeordnet werden. Immer noch viel Geld, logo, aber wie gesagt, haben die irgendwas zu befürchten, in dem Fall, dass sie Fehler machen?

  6. #906
    Join Date
    12.06.2003
    Location
    Berlin
    Age
    41
    Posts
    4,360
    Thanks
    Thanked 66 Times in 57 Posts

    Default

    Wie gesagt, alle Nebeneinkünfte verbieten ist doch absolut der falsche Weg, dann hast Du nur noch Theoretiker als Berufspolitker, bzw. Beamte, die sich freistellen lassen können, kein Unternehmer würde dann noch in die Politik gehen

    Hier noch mal ein interessanter Artikel dazu: SpOn

  7. #907
    Join Date
    13.06.2003
    Location
    Bremen
    Age
    42
    Posts
    11,812
    Thanks
    Thanked 340 Times in 243 Posts

    Default

    Hab den Artikel auch grad gelesen und stimme dem 2. Kommentar zu

  8. #908
    Join Date
    12.06.2003
    Location
    Berlin
    Age
    41
    Posts
    4,360
    Thanks
    Thanked 66 Times in 57 Posts

    Default

    Du meinst den hier:
    Ich denke es gibt hier keine Neid debatte sondern eher das Problem das die Politiker sich um die Probleme eines Landes kümmern sollten. Es ist einfach schwer möglich die Interessen der Bürger zu vertreten wenn man gleichzeitig in einem Konzern sitzt. Befangenheit. Ich finde es schlicht weg unverschämt sein Land hier so zu hintergehen.
    Ja, das ist halt wieder ein Kommentar, der einfach nicht vollständig durchdacht. Das zeigt eben, dass der gemeine Bürger die Zahlen so einfach nicht versteht.
    1. Wer von den da genannten TOP 20 sitzt denn wirklich ein einem Konzern, und ist deswegen befangen? Die Landwirte? Rofl
    2. Zur Arbeitsbelastung hatte ich schon was geschrieben, das ist in der Tat ein Problem, aber aus meiner Sicht tlw. unvermeidbar (Vortragsreisen von Steinbrück u.Ä. ausgenommen). Das Parlament soll ja eben den Durchschnitt der Bevölkerung darstellen (tut es leider schon lange nicht mehr, früher war da viel mehr Politiker im Nebenerwerb drin), dann muss man eben auch in Kauf nehmen, dass Politiker auch weiterhin ihrem Beruf nachgehen, so gut das geht. Muss ja auch nicht jeder in 1.000 Ausschüssen sitzen....

  9. #909
    Join Date
    24.11.2009
    Posts
    349
    Thanks
    Thanked 16 Times in 7 Posts

    Default

    Da ist mir doch ein Politiker mit eigener Firma lieber wie jemand der in 5 Aufsichtsräten sitzt.

  10. #910
    Join Date
    13.06.2003
    Location
    Bremen
    Age
    42
    Posts
    11,812
    Thanks
    Thanked 340 Times in 243 Posts

    Default

    Einfach nur krass...


Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •