+ Post New Thread
Page 98 of 113 FirstFirst ... 4888949596979899100101102108 ... LastLast
Results 971 to 980 of 1123
  1. #971
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    44
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Todesschütze legte Falle in seiner Garage

    Nachdem ein deutscher Schüler in Amerika erschossen wurde, hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Der Schütze beruft sich auf sein Recht zur Selbstverteidigung, soll in seiner Garage aber bewusst eine Falle gelegt haben.

    ...

    Der Schütze werde sich nicht schuldig bekennen, da er in Selbstverteidigung gehandelt habe, sagte sein Anwalt einem Bericht der Lokalzeitung „Ravalli Republic“ zufolge. Sein Klient habe nur sich und seine Familie verteidigen wollen. „Es handelte sich um Sekundenbruchteile. Es geschah alles sehr schnell und unglücklicherweise hat ein junger Mann dabei sein Leben verloren.“

    Bürger Montanas dürfen sich notfalls mit Waffengewalt verteidigen. Laut der sogenannten „Castle Doctrine“ (Schloss-Doktrin), auf die sich der Todesschütze beruft, ist der Einsatz tödlicher Gewalt gegen Eindringlinge in Haus und Garten grundsätzlich erlaubt.

    ...

    Denn laut Anklageschrift hatte der 29 Jahre alte Mann nach mehreren Einbrüchen in seiner Garage regelrecht eine Falle aufgestellt. Das Garagentor stand rund anderthalb Meter weit offen, als der Hamburger Teenager das Grundstück in Grant Creek, einer ruhigen Wohngegend von Missoula, betrat.
    http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...-12914954.html

    Wenn der nicht verknackt wird - dann weiß ich ehrlich gesagt auch nicht weiter ...
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  2. #972
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    44
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Achja - weil ich es noch erwähnen wollte. Diese Story ist genau die Folge von 3 Punkten: Armut, schwachsinniges liberales Waffengesetz und obendrauf ein noch schwachsinnigeres Gesetz zur straffreien Selbstjustiz.
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  3. #973
    Join Date
    27.11.2009
    Posts
    4,679
    Thanks
    Thanked 285 Times in 232 Posts

    Default

    Und was hatte der Nachts in der Garage verloren? Wer die Gefahr sucht...

    Offene Türen etc. sind KEINE Einladung, kann die Einstellung absolut nicht nachvollziehen.

    I don't want to be a product of my environment. I want my environment to be a product of me.

  4. #974
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,275
    Thanks
    Thanked 785 Times in 614 Posts

    Default

    Du löschst ein Leben aus, weil er da zu der Zeit nichts zu suchen hatte und ein völlig friedliebender Mensch sein könnte? Ich hoffe sehr du hast keine Waffe.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #975
    Join Date
    27.11.2009
    Posts
    4,679
    Thanks
    Thanked 285 Times in 232 Posts

    Default

    Wenn es nachts in der Garage rumpelt gehst du mit ner Kanne Kaffee dahin, könnte ja wer nettes sein?

    Ich finde ja immer noch, dass es einen riesigen Unterschied macht, ob jemand in einen Supermarkt o.ä. einbricht oder in eine Privatwohnung.
    Last edited by zebo; 28.10.2014 at 22:18.

    I don't want to be a product of my environment. I want my environment to be a product of me.

  6. #976
    Join Date
    05.09.2013
    Location
    ~ BenzTown
    Posts
    1,107
    Thanks
    Thanked 38 Times in 34 Posts

    Default

    Es geht doch nicht darum das was der junge ( oder welche Person auch immer ) gemacht hat zu verharmlosen sonder ob die Reaktion darauf angemessen ist? Jeder von uns hat schon mal etwas gemacht das nach dem Gesetzt nicht Legal war/ist.

    Wenn ich mir vorstelle durch wie viele Gärten ich schon gestolpert bin ohne etwas Böses zu wollen ( in meinen Jungen Jahren ), wird mir bei den Gedanken echt anders das jemand dies als Grund sehen könnte mein Leben auszulöschen.

    Natürlich hat der Fall hier eine andere Dimension und ist mit sowas nicht zu vergleichen, aber ob das reicht einen in den Rücken zu schießen?

    @zebo
    Ich kenne jetzt nicht dein Familienstand ( geht mich ja auch nichts an ), aber gehen wir mal davon aus du hast einen Kind hättest und Ihm wäre dies passiert, ich bezweifeln stark das du die Situation genau so einschätzen würdest.
    .....und genau das ist hier doch das Problem, jeder der in einer Stress Situation ist ( der alte Mann ) sollte kein Recht Sprechen dürfen (Selbstjustiz) und wenn der Schuss nicht als Notwehr zu Bezeichnen ist muss hier eine harte Strafe folgen in meinen Augen.

  7. #977
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    44
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by zebo View Post
    Und was hatte der Nachts in der Garage verloren? Wer die Gefahr sucht...

    Offene Türen etc. sind KEINE Einladung, kann die Einstellung absolut nicht nachvollziehen.
    Nun stell Dir mal vor der Junge geht dahin und schreit: "Hey, warum lasst ihr das Garagentor offen - habt ihr keine Angst vor Einbrechern, oder habt ihr vergessen es zu Schließen ?" Zweifelslos eine Möglichkeit, die ich nicht beweisen kann, Du aber ebenso wenig auschließen kannst, da der Junge verstorben ist und keine Aussage mehr tätigen kann.
    Dir ist also hoffentlich bewusst, was ein Freispruch in diesem Fall bedeuten kann, oder ?

    Und überhaupt mal logisch betrachtet - wenn ich merke, dass in der Nacht jemand in meine Bude steigt, um etwas mitgehen zu lassen würde ich mich eher mit meiner Familie verkriechen und Schutz suchen - da ich nicht weiß wieviele Täter es sind, ob Sie bewaffnet sind - womöglich eskaliert die Sache nämlich, dass meine Angehörigen verletzt werden, oder im worst case ins Gras beißen.
    Den angefallenen Schaden darf nämlich gerne die Versicherung übernehmen. Aber ob die zahlt, wenn man Haus und Tor öffnet, daran glaube ich eher nicht.
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  8. #978
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    44
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Die Vereinigten Staaten machen nur etwa fünf Prozent der Weltbevölkerung aus, dennoch sitzen dort rund 25 Prozent aller Gefangenen weltweit ...

    Die Anzahl der Insassen in staatlichen US-Gefängnissen stieg zwischen den Jahren 2001 und 2011 um fast 40 Prozent ...

    Durchschnittlich sterben ca. 80 Menschen jeden TAG durch Schusswaffen in den USA ...

    Über 300 Millionen Waffen werden in den USA in Privatbesitz geschätzt ...
    Und Du plädierst trotzdem weiterhin dafür "Selbstjustiz" rechtlich zu fördern ? In den USA, bei diesen Rahmenbedingungen ?
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  9. #979
    Join Date
    27.11.2009
    Posts
    4,679
    Thanks
    Thanked 285 Times in 232 Posts

    Default

    Im Garten würde ich niemanden erschießen, das erstmal vorweg. Was den Kram mit der Garage angeht, schonmal was von der Haustür und ner Klingel gehört? Die Logik sich erst in eine halboffene Garage zu quetschen und dann rumzuschreien will sich mir nicht erschließen.

    Zum Thema Einbrecher im Haus: Ich persönlich würde auch versuchen eine Konfrontation zu vermeiden, kommt es jedoch zu dieser, dann habe ich überhaupt keine Zweifel daran, allein um das eigene Leben und das der Familie zu schützen, auch ohne die tragische Lebensgeschichte des Einbrechers zu kennen, lethale Gewalt anzuwenden.
    Im Fall des Rentners sogar noch weniger, der Mann wurde von 3 Leuten gefoltert, habt ihr überhaupt eine Vorstellung davon, was das mit einem Menschen macht? In meinen Augen hatte der Mann in dem Augenblick jedes Recht.

    I don't want to be a product of my environment. I want my environment to be a product of me.

  10. #980
    Join Date
    05.09.2013
    Location
    ~ BenzTown
    Posts
    1,107
    Thanks
    Thanked 38 Times in 34 Posts

    Default

    Ich glaube nicht das du mich (uns) richtig verstehst.
    Hier geht es nicht darum den sich selbst zu Verteidigen wenn es nötig ist. Auch ich würde meine Familie wenn es nicht anders geht mit allen mir zu verfügen stehen Mitteln verteidigen wenn nötig. Einen Flüchtenden in den Rücken zu schießen gehört in meinen Augen nicht mehr zur Selbstverteidigung und genau dafür ist ein Gericht da um dies Objektiv zu Beurteilen und nicht eine Privat Person.

    Ok dann ziehst du die Grenze im Garten, was ist aber mit den Leuten die diese Grenze nicht ziehen?
    Jetzt läufst du (warum auch immer ) durch den Garten einer Person die dich dann versucht zu Töten weil du Seine Persönlich Grenze überschritten hast, läuft das dann für dich unter Pech gehabt?
    Jeder hat hier seine Persönliche Einstellung wo führ Ihn die Grenze verläuft.
    Aber soll dass die Lösung sein wenn er dann vor der Polizei/Gericht sagt ja hier war meine Grenze?
    Soll dann das Gericht sagen ok dann hat der Einbrecher (oder was auch immer er war? lässt sich ja jetzt nicht mehr klären) Pech gehabt.

    Ich kann mir nicht vorstellen das diese Deine Weltanschauen zu diesem Thema ist.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 2 users browsing this thread. (0 members and 2 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •