+ Post New Thread
Page 18 of 19 FirstFirst ... 8141516171819 LastLast
Results 171 to 180 of 181

Thread: Stuttgart 21

  1. #171
    Join Date
    08.11.2001
    Location
    Remseck am Neckar
    Age
    43
    Posts
    14,698
    Thanks
    Thanked 455 Times in 328 Posts

    Default

    Naja, mir gefällt das Projekt nach wie vor. Allerdings was da nun nach und nach ans tageslicht kommt, da sind dann wohl doch so einige Amateure am Werk gewesen bei der Bahn...



  2. #172
    Join Date
    27.11.2009
    Location
    Sigmaringen / Aspach
    Age
    33
    Posts
    2,167
    Thanks
    Thanked 178 Times in 142 Posts

    Default Stuttgart 21

    Und genau das hat sich schon zur Zeit der großen Diskussion abgezeichnet als sich Kosten und Planungsfehler schon überschlagen haben.

  3. #173
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,275
    Thanks
    Thanked 785 Times in 614 Posts

    Default

    Ja, aber man muss sich aber auch mal vor Augen führen wie schwer es ist so ein Projekt zu planen. Wir reden hier über Bauarbeiten die Jahre gehen mit tausend Dinge die dazwischen kommen können. Die ewig vielen Demonstrationen verhalfen auch nciht zu Preissenkungen. Klar, es gab viel Vetternwirtschaft usw. Die Dinge sind anzuprangern. So ein Bauprojekt ist sehr stark vergleichbar mit der Entwicklung eines großes Software Programms. Ich (wir) mussten auf 2 Jahre im vorraus sagen, wann es fertig wird. Es geht einfach nicht. Jetzt sind wir schon 3 Monate drüber und brauchen wohl weitere 6 Monate.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  4. #174
    Join Date
    08.11.2001
    Location
    Remseck am Neckar
    Age
    43
    Posts
    14,698
    Thanks
    Thanked 455 Times in 328 Posts

    Default

    Zu Zeiten der großen Diskussion kam am Ende aber heraus dass das Ding gebaut wird. Damals haben Wirtschaftsprüfer geprüft ob richtig kalkuliert wurde und die kamen zu dem Entschluss das es zwar eng wird, aber zu dem Zeitpunkt alles richtig war. Dazu kam dann noch diese Leistungsprüfung die bescheinigt hat dass das Ding funktioniert. Also so ganz schlecht geplant wars dann doch nicht

    Zudem gibt es ja eigentlich fast kein zurück mehr. Da würden Ausstiegskosten kommen (mal egal wie hoch die jetzt sein mögen), dann müsste man die abgerissenen Teile des aktuellen Bahnhofs wieder aufbauen und diesen auch komplett sanieren da hier ja schon glaub 15 Jahre nichts mehr gemacht wurde. Dann noch die verbesserungen am Bahnhof wie komplette Überdachung usw und die anbindung an die neue Schnellbahntrasse. Das alles muss ja dann auch erstmal durch zig Verfahren usw bis es gebaut werden kann. Jetzt mal ganz grob geschätzt von mir als Laie wäre das im Endeffekt nicht mehr arg viel billiger als S21...
    Last edited by Sgt Ultra; 16.12.2012 at 13:55.



  5. #175
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    44
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Wie - Du bist ein Laie was S21 angeht ? Glaub ich doch nicht so ganz, Du hast da bestimmt schon genug von gelesen.
    Wie ich damals schon sagte: Wenn ich Wirtschaftsprüfer wäre und die Bahn würde mich engagieren ich sollte die Zahlen doch mal prüfen und es sollte ein positives Ergebnis bei rauskommen. Na denn wird das auch was.

    Ist analog zu sehen zu den ganzen Rateagenturen die Finanzprodukte doch bitte auch positiv bewerten sollen, wenn man schon dafür bezahlen muss.

    Momentan wird ja wieder fleißig gestritten, wer die Mehrkosten tragen soll. Jetzt gibt der Bund einer Privatfirma den Autrag doch bitte die Zahlen für einen möglichen Ausstieg zu beziffern per Gutachten. Mir wird langsam schlecht: haben die denn keine Leute die Rechnen können beim Bund ? Also bleibt festzuhalten - die bei der Bahn wollen nicht richtig rechnen, und die bei Land, Stadt und Bnd können es nicht. Ist das traurig. Ich als absoluter Laie kann übrigens sagen was rauskommt bei der Berechnung des Gutachtens: ca. 900 Millionen Euro. Ich nehme einfach das Gutachten von Ende 2011 (da waren es 350 Millionen) die Bahn hatte ihrerseits 1,5 Millarden veranschlagt. Heute veranschlagt die Bahn mindestens 2 Milliarden. Delta von ca. 500 Mio. - so nun bin ich auch Experte.

    Ich bin nicht ganz sicher was jetzt schlimmer ist ... der Berliner Flughafen oder dieser Bahnhof. Politiker die den ganzen Tag nur Märchen erzählen, oder Wirtschaftsunternehmen die einfach verlogene Zahlen ausspucken, um vom Staat Projekte zu kassieren. Oder aber die wenigen Nutznießer auf beiden Seiten, die sich durch die Steuergelder ne goldene Nase verdienen?

    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  6. #176
    Join Date
    08.11.2001
    Location
    Remseck am Neckar
    Age
    43
    Posts
    14,698
    Thanks
    Thanked 455 Times in 328 Posts

    Default

    Ja, ich hab viel gelesen darüber. Sehr viel sogar. Aber da glaubte ich auch noch das die ganzen Ingenieure usw Ihr Handwerk verstehen und das ordentlich planen. Mittlerweile stehe ich daher genauso im Wald wie alle anderen auch und bin ein Laie



  7. #177
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    44
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Gutachten zur Fildertrasse S-Bahn: nur noch drei Sekunden Puffer?

    Leinfelden-Echterdingen - An Gesprächsstoff hätte es bei der Erörterung zur Fildertrasse von Stuttgart 21 auch ohne den Vorstoß aus Leinfelden-Echterdingen nicht gefehlt. Der Brandschutz im Filderbahnhof, der durch Bau und Betrieb entstehende Lärm, die Erschütterungen durch die künftig mitten durchs Wohngebiet donnernden Fernzüge sind Fragen, auf die es aus Sicht der Stadt nach wie vor keine Antwort gibt.

    Wenige Tage vor dem Auftakt schiebt das Rathaus nun allerdings eine Studie zur Pünktlichkeit der S-Bahn nach, die noch mehr politische Sprengkraft birgt als die bisher als lokale Problempunkte erkannten Themen. Das Ergebnis wirft letztlich die Frage auf, ob durch die S-21-Planung auf den Fildern nicht das gesamte Nahverkehrsnetz in der Region aus dem Takt gerät.
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...9f1feb1cc.html

    Bahnhof ohne Nahverkehr ? ;o)
    Ist ungefähr wie Großflughafen mit einem Mini Terminal und ohne Brandschutz.
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  8. #178
    Join Date
    08.11.2001
    Location
    Remseck am Neckar
    Age
    43
    Posts
    14,698
    Thanks
    Thanked 455 Times in 328 Posts

    Default

    Ein Grüner im Rathaus fordert eine alternative, welche die Grünen im Land damals abgelehnt haben



  9. #179
    Join Date
    01.06.2004
    Location
    Bielefeld (Berlin)
    Age
    44
    Posts
    9,220
    Thanks
    Thanked 84 Times in 69 Posts

    Default

    Ja, die Grünen waren auch mal gegen Krieg und Neoliberalismus ... und heute labern die so umher, dass man denken könnte die FDP wäre doch noch im Bundestag vertreten.
    „Politik ist nur der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt.“

    Dieter Hildebrandt

    ----

    Alcohol may be man`s worst enemy, but the Bible says love your enemy

  10. #180
    Join Date
    13.06.2003
    Location
    Bremen
    Age
    45
    Posts
    11,813
    Thanks
    Thanked 340 Times in 243 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by Sgt Ultra View Post
    Das mit den 10 Mrd war nicht so ganz ernst gemeint, hätte noch nen Smily hinmachen sollen
    (...)
    Zehn Milliarden Euro für S21

    Wenn man mal schaut, was hier am Anfang des Threads noch für Zahlen gehandelt wurden

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •