View Poll Results: Wie findest Du das Spiel, nachdem Du es gespielt hast?

Voters
7. You may not vote on this poll
  • 1 - Sehr gut

    2 28.57%
  • 1,5

    3 42.86%
  • 2 - Gut

    0 0%
  • 2,5

    0 0%
  • 3 - Befriedigend

    1 14.29%
  • 3,5

    0 0%
  • 4 - Ausreichend

    0 0%
  • 4,5

    0 0%
  • 5 - Mangelhaft

    0 0%
  • 5,5

    0 0%
  • 6 - Ungenügend

    1 14.29%
+ Post New Thread
Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 13 of 13
  1. #11
    Join Date
    19.02.2010
    Location
    Leichlingen
    Posts
    408
    Thanks
    Thanked 12 Times in 9 Posts

  2. #12
    Join Date
    27.11.2009
    Posts
    4,679
    Thanks
    Thanked 285 Times in 232 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by Sleip` View Post
    zebo, hast Du eigentlich schon mit Patch gespielt? Also der, der die Steuerung "verbessert"? Falls ja, ist sie dann mit der aus U2 vergleichbar?
    Also Patch war installiert, aber die Steuerung musste man meine ich nochmal in den Optionen explizit umstellen, was ich nicht getan habe. Uncharted 2 habe ich schon länger nicht mehr gespielt, daher kann ich gerade keinen genauen Vergleich ziehen, aber ich hatte keine Probleme mit der Steuerung bei Uncharted 3.

    I don't want to be a product of my environment. I want my environment to be a product of me.

  3. #13
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,124
    Thanks
    Thanked 780 Times in 610 Posts

    Default

    Ich habe jetzt alle 3 Spiele direkt hintereinander in der Remastered Edition durchgespielt. So kann ich die drei Teile sehr gut miteinander vergleichen. Für mich ist der letzte Teil der absolut beste. Wie Zebo bereits vorgebracht hat sind die Szenarien und Ereignisse einfach atemberaubend. Schon die Einführung als Kind ist erfrischend orginell. Ich kann auch nicht verstehen, waurum hier von interaktiver Film gesprochen wird. Schließlich lenkt man größtenteils selbst und benötigt zudem recht viel skill um durch zu kommen. Denn der dritte Teil ist der bis dato schwierigste, was auch die Statistiken belegen. Statt meine üblichen über 60% Trefferquote und 50 Tode bin ich bei 40% und 100 tode.

    Ich mag es auch, wenn ein Spiel aus diesem Genre rätsellastiger ist. Drakes Schicksal trumpft hier klar auf. Gefühlt hat es so viele Rätsel wie beide Vorgänger zusammen. Auch sind längere Szenen ohne Ballerei häufiger. Das fand ich klasse. Sind die Vorgänger doch deutlich actionlastiger. Hier auch wieder die Statistiken zum Beweis. In Teil 2 killte ich 950 Gegner obwohl ich deutlich weniger einen Checkpoint wiederholen musste, als im Nachfolger. Dort standen am Ende nur 750 kills auf der Haben-Seite. Durch den Endspurt und die größere Intensität kommt es einem nur wie mehr vor.

    Ich weiß nicht warum es so ist, aber das aiming wure von Spiel zu Spiel schlechter. Während ich es noch im ersten Teil als Perfekt empfand, war es in diesem Spiel doch sehr hakelig. häufig schoss ich daneben obwohl das Fadenkreuz drauf war. Auch wenn man nur ein Pixel daneben zielt, ist es kein Treffer. Im Gegenzug sind die Gegner sehr treffsicher. Und im normalen Schwierigkeitsgrad reichen wenige Treffer für ein sofortiges ableben. Und da einige Gegner blind in den Nahkampf stürmen, während man von den anderen flankiert wird, steigt der gefühlte Schwierigkeitsgrad stark an.

    Was mir jedoch gut gefallen hat, war der Bossfight. nicht so ein Quark wie im Teil davor. Spannend, kurz, aber. dennoch gut. Hier könnte man vielleicht von einem interaktiven Film reden.

    Die Vorfreude auf den vierten Teil ist riesig. Ich kann es kaum noch abwarten.

    Note 1
    Last edited by Voodoo; 26.12.2015 at 08:40.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •