+ Post New Thread
Page 1 of 27 1234511 ... LastLast
Results 1 to 10 of 266

Thread: PlayStation 4

  1. #1
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,126
    Thanks
    Thanked 781 Times in 611 Posts

    Default PlayStation 4

    Gestern wurde die Playstation 4 präsentiert. Hier die wichtigsten News zusammengefasst.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  2. #2
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,126
    Thanks
    Thanked 781 Times in 611 Posts

    Default Offiziell angekündigt

    Wie erwartet hat Sony heute den Schleier gelüftet und die PlayStation 4 vorgestellt. Zum Auftakt ließ Andrew House schon mal verlauten, die PS4 bedeute ein Umdenken weg von der Box/Konsole. Es werde mehr Flexibilität und mehr Business-Modelle geben. Marc Cerny wurde als Lead System Architect der Konsole vorgestellt.

    Cerny ließ verlauten: Die Kernperformance der nächsten Konsole sei essenziell gewesen. Man sei stolz auf Cell, aber zuviel Eigenbau könne auch ein Hindernis sein. Man habe sich lange mit anderen Entwicklern unterhalten: Die PS4 sei ein System von Spieleschöpfern für Spieleschöpfer.

    Die wesentlichen Grundlagen waren bereits bekannt - das System macht sich einen "sehr erweiterten" X86-basierten Prozessor als CPU zu Nutze. In einem Punkt überraschten Cerny & Co. doch - statt 4 GB RAM hat die PS4 8 GB GDDR5-RAM. Der neue Controller hat wie erwartet ein Touchpad sowie einen Share-Knopf. Mit einem Leuchtstreifen auf der Oberseite können die Spieler auseinandergehalten werden. Außerdem werden die Controller so von der neuen Eye-Kamera erfasst.

    Laut Sony kann ein Spiel jederzeit komplett pausiert, also in einen Suspend-Modus versetzt und zu einem späteren Zeitpunkt wiederaufgenommen werden. Wer Download-Spiele erwirbt, kann diese bereits spielen, während der Download läuft - Gaikai machts möglich. Wie bereits gemunkelt zeichnet das System die aktuelle Spielsession auf. Mit dem Share-Button kann man das Material sichten und bestimmte Bereiche markieren, die dann im Hintergrund hochgeladen werden.

    Mit Apps für Tablets und Smartphones kann man auch unterwegs mit PSN-Freunden chatten, Einkäufe tätigen und Downloads in Auftrag geben, die dann auf der Konsole daheim ausgeführt werden. Die Konsole werde mit der Zeit die Präferenzen des Nutzers lernen und z.B. entsprechende Vorschläge im PlayStation Store machen. Sonys Traumszenario (und für manche wohl: Alptraumszenario): Bei neuen Spielen, Demos und anderen Inhalten gibt es keine Wartezeiten mehr, da die Konsole bzw. die Analyse so gut ist, dass die 'richtigen', vom System für den Nutzer antizipierten Daten gleich automatisch heruntergeladen werden, sobald sie verfügbar sind.

    Laut David Perry kooperiert Sony mit Diensten wie Facebook und Ustream - man wolle die "social platform for gaming" werden. Der Share-Button spielt dabei eine zentrale Rolle. Dank Ustream soll es Features wie Multicasting geben.

    Wie bereits von uns berichtet: PS4-Spiele können die Remote Play-Funktion der Vita nutzen. Langfristig wolle man dies bei allen Spielen für die Konsole anstreben.

    Angesichts einiger Gerüchte und Patente war spekuliert worden, dass Sony und Microsoft Spiele bei den kommenden Konsolen Spiele an das Konto der Nutzer binden und somit des Gebrauchtmarkt angreifen wollen. Im Gespräch mit Eurogamer.net ließ Shuhei Yoshida auf eine entsprechende Anfrage verlauten: "Also gebrauchte Spiele können auf der PS4 abgespielt werden."

    Die Veranstaltung wurde mit dem Hinweis "Coming Holiday 2013" abgeschlossen - wobei natürlich unklar ist, ob man sich damit nur auf den US-Markt bezog, in dem die Präsentation schließlich stattfand. Einigen Gerüchten zufolge könnte Europa erst Anfang 2014 bedient werden. (Update: Auf dem deutschen PlayStation-Blog wird vom "Ende des Jahres" geredet, während auf dem SCEE-Blog steht: "starting this holiday season". Mit jener Äußerung lässt sich der Hersteller noch Spielraum für einen späteren Release in Europa. Ähnliches hatte man schon bei der Vita erlebt.)
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  3. #3
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,126
    Thanks
    Thanked 781 Times in 611 Posts

    Default Was werkelt unter der Haube?

    Wie die Playstation 4 aussehen soll, verriet Sony in der Nacht zum Donnerstag noch nicht. Der Hersteller veröffentlichte allerdings ein Datenblatt mit allerlei Infos zum Innenleben des Systems und bestätigte damit im Wesentlichen das, was schon durch die Gerüchteküche gegeistert war.

    In einer Hinsicht überraschten die Mannen um Andrew House: Das System kommt mit 8 GB GDDR5-RAM (Durchsatz: 176 GB/s) daher - bisher war vermutet worden, die PS4 habe nur 4 GB RAM, die Hälfte der angeblich in der Xbox 720 verbauten 8 GB Hauptspeicher (Typ: das langsamere DDR3). Warum lag die Gerüchteküche hier falsch? Wir hakten bei einer Quelle aus Entwicklerkreisen nach, wo man sich etwas verblüfft gab: Die zuletzt von Sony übermittelten Spezifikationen hätten 4 GB RAM angegeben.

    Als CPU kommt ein x86-64-Prozessor von AMD mit acht Kernen zum Einsatz, der im Tandem mit einer nicht näher von Sony erläuterten GPU ("next-generation Radeon based") aus dem gleichen Hause seine Arbeit verrichtet. Die Leistung des Grafikchips wird mit 1,84 TFLOPS beziffert. Die 18 Compute-Units des Chips könnten beliebig mit Grafik-, Physik-Berechnungen oder einer Mischung aus beiden ausgelastet werden.

    Zusätzlich zu jenem Duo hat Sony noch einen separaten Chip verbaut, der sich um das Encoden und Decoden von Videodaten kümmert und es so ermöglicht, dass die aktuelle Spielsitzung im Hintergrund aufgezeichnet und auf Wunsch auch hochgeladen werden kann, ohne dass Spiele und andere Applikationen Rechenzeit dafür entbehren müssen.

    Eine Festplatte ist standardmäßig verbaut, zur Kapazität machte Sony aber keine Angaben. Auf Basis der TestKits wird derzeit von einer Mindestgröße von 500 GB ausgegangen. Das Disk-Laufwerk kann BD-ROMs (6x) und DVDs (8x) lesen.

    Mit der PlayStation App will Sony das bieten, was das Wii U Gamepad und Microsofts Smartglass ebenfalls ermöglichen sollen: iOS/Android-Tablets bzw. -Smartphones könnten als erweiterte Bildschirme für die Darstellung von Karten oder Inventar verwendet werden.

    Spiele können in einen Suspend-Modus versetzt und danach genau an der gleichen Stelle fortgesetzt werden - was deutlich schneller sein soll, das das vollständige Laden des Spiels. Laut Sony kann man außerdem problemlos den Browser oder andere Apps parallel zu Spielen nutzen. Ebenfalls bestätigt: Die PS4 kann Daten auch im Standby-Modus herunterladen.

    Es handelt sich um vorläufige Angaben - der eine oder andere Aspekt könnte sich noch vor dem Launch Ende 2013 ändern.

    Main Processor
    • Single-chip custom processor
    • CPU : x86-64 AMD “Jaguar”, 8 cores
    • GPU : 1.84 TFLOPS, AMD next-generation Radeon™ based graphics engine


    Memory
    • GDDR5 8GB


    Hard Disk Drive
    • Built-in 500 GB


    Optical Drive
    (read only)
    • BD 6xCAV
    • DVD 8xCAV
    • I/O
    • Super-Speed USB (USB 3.0)


    Communication
    • Ethernet (10BASE-T, 100BASE-TX, 1000BASE-T)
    • IEEE 802.11 b/g/n
    • Bluetooth® 2.1 (EDR)


    AV output
    • HDMI
    • Analog-AV out
    • Digital Output (optical)
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  4. #4
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,126
    Thanks
    Thanked 781 Times in 611 Posts

    Default

    Nahaufnahmen vom Dualshock 4 Wie erwartet enthüllte Sony in der Nacht zum Donnerstag die PlayStation 4. Der Hersteller ließ dabei diverse Spiele präsentieren - einen Blick auf die Hardware wird man jedoch wohl erst auf der E3 gewähren.



    Aus dem neuen Controller machten Andrew House & Co. kein Geheimnis - große Überraschungen gab es nach den Info-Lecks und Prototypen-Fotos aber auch nicht mehr zu vermelden. Von der Größe her orientiert man sich an den vorherigen DualShocks. In der Mitte des Eingabegeräts ist ein Touchpad zu finden, das der Touchfläche ähnelt, die auf der Rückseite der Vita zu finden ist. Früheren Gerüchten zufolge lässt sich das Pad auch wie eine Maustaste bzw. manche Notebook-Touchpads drücken. Den Nahaufnahmen zufolge wäre ein entsprechender Spielraum dafür da.

    Die zweite Neuerung ist der Share-Knopf der eine zentrale Rolle bei Sonys PS4-Konzept spielen soll. Der Hersteller verriet noch nicht alle Anwendungsszenarien, erläuterte aber schon mal, dass man mit jenem Knopf aufgezeichnete Videos und Screenshots aufrufen, markieren und hochladen kann.



    Ebenfalls neu ist das Leuchtelement, welches wohl in verschiedenen Farben erstrahlen kann und damit wie beim Move-Controller das Auseinanderhalten bzw. die Zuordnung bei mehreren Spielern erleichtern soll. Die Fläche dient außerdem als Erfassungspunkt für die neue EyeCam, die dank zweier Kameralinsen genau die räumliche Lage der Controller erkennen kann.

    Wer sich wundert, was aus Select und Start geworden ist: Die beiden Tasten wurden im Options-Knopf zusammengefasst. Das Gerät umfasst auch die schon aus dem Sixaxis vertrauten Sensoren für Lageänderung und Neigung sowie einen Kopfhöreranschluss.

    "Zusätzlich gibt es einen eingebauten Lautsprecher und einen Headset-Anschluss um hochklassige Soundeffekte aus den Spielen zu übertragen. Der PlayStation 4 wird ein Headset beiliegen, damit die Spieler während des Online-Gamings mit ihren Freunden chatten und Soundeffekte aus dem Controller hören können.

    Ein paar Ecktdaten vom Hersteller:

    • External Dimensions Approx. 162mm x 52mm x 98mm (width x height x depth)(tentative, excludes largest projection)
    • Weight Approx. 210g (tentative)
    • Keys / Switches PS button, SHARE button, OPTIONS button,
    • Directional buttons (Up/Down/Left/Right),
    • Action buttons (Triangle, Circle, Cross, Square),
    • R1/L1/R2/L2 button, Left stick / L3 button, Right stick / R3 button, Pad Button Touch Pad 2 Point Touch Pad, Click Mechanism, Capacitive Type
    • Motion Sensor Six-axis motion sensing system (three-axis gyroscope, threeaxis accelerometer)
    • Other Features Light Bar, Vibration, Built-in Mono Speaker
    • Ports USB (Micro B), Extention Port, Stereo Headset Jack
    • Wireless Communication Bluetooth® Ver2.1+EDR
    • Battery Type Built-in Lithium-ion Rechargeable Battery
    • Voltage DC3.7V (tentative)
    • Capacity 1000mAh (tentative)

    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,126
    Thanks
    Thanked 781 Times in 611 Posts

    Default Eye im Blick - Was leistet die Kamera?

    Die neue Eye-Kamera hatte zu den vielen Details gehört, die die Gerüchteküche schon vor der Enthüllung der Playstation 4 ausgespuckt hatten. Wie bereits gemunkelt ist das Gerät, das zusammen mit der Konsole ausgeliefert werden dürfte, mit zwei Linsen ausgestattet.

    Diese werden laut Herstellerangaben eine präzise Tiefenerkennung ermöglichen. So kann der Softwarebau u.a. den Spieler vom Hintergrund unterscheiden und diesen ausblenden, falls der Spieler irgendwie in ein Spiel eingebunden werden sollte. Zudem wird so bei mehreren Nutzern erkannt, welcher näher bzw. weiter entfernt vom Fernseher sitzt. Auch über das Leuchtelement des DualShock 4 kann Eye bestimmen, wo welcher Spieler sitzt, diese über die Farbe zuordnen und z.B. die Charaktere im Spiel ähnlich anordnen. Über die Gesichtserkennung des Systems sollen sich Nutzer auch über die Kamera anmelden können.

    Wie Kinect kommt Eye mit vier Mikrofonen daher, die Geräusche nicht nur erkennen, sondern auch die räumliche Position der Quelle zuordnen können sollen. Sonys Move-Controller lassen sich mit dem neuen 'Auge' nutzen - dank der besseren Sensorik der Kamera soll auch die Detektion präziser sein.



    Die vorläufige Hardware-Spezifikation:

    • External Dimension Approx. 186mm x 27mm x 27mm (width x height x depth) (tentative)
    • Weight Approx. 183g (tentative)
    • Video Pixel (Maximum) 1280 x 800 pixel x 2
    • Video Frame Rate 1280x800 pixel @ 60fps
    • 640x400 pixel @ 120fps
    • 320x192 pixel @ 240fps
    • Video Format RAW, YUV (uncompressed)
    • Lens Dual Lenses, F value/F2.0 fixed focus
    • Capture Range 30cm~∞
    • Field-of-View 85°
    • Microphone 4 Channel Microphone Array
    • Connection Type PS4 dedicated connector (AUX connector)
    • Cable Length Approx. 2m (tentative)

    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  6. #6
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,126
    Thanks
    Thanked 781 Times in 611 Posts

    Default

    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  7. #7
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,126
    Thanks
    Thanked 781 Times in 611 Posts

    Default

    Sieht alles ziemlich gut aus. Der Schritt auf 8 GB zu setzen war definitiv eine super Sache. Auch wenn es preislich natürlich auf den Geldbeutel gehen wird. Ich würde jetzt aus meiner Perspektive sagen... Advantage Sony.

    Wenn MS mich nicht wirklich überzeugt, werde ich mir wohl meine erste PS kaufen.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  8. #8
    Join Date
    25.01.2002
    Location
    Stuttgart
    Age
    39
    Posts
    9,325
    Thanks
    Thanked 530 Times in 371 Posts

    Default

    Ahjo, klingt in der Theorie natürlich immer klasse, aber die Praxis kann wieder ganz anders aussehen. MS hat jetzt immerhin die Möglichkeit, auf die Ankündigungen von Sony zu reagieren. Jedenfalls mutig von Sony, als Erste auf den Plan zu treten. Vielleicht wollten sie MS aber auch nur in die Enge treiben. Wir werden sehen, was MS daraus macht...

    Gefallen tut mir übringens der Spectator-Mode der PS4. Klingt interessant, Freunden beim zocken über die Schulter zu schauen. Interessiert man sich beispielweise für ein Spiel, ist sich jedoch noch nicht ganz sicher, kann man nun gemütlich ein wenig zuschauen. Oder man leistet geistigen Beistand, um Freunde an schwierigen Stellen zu unterstützen. Keine Killer-App, aber durchaus ein tolles Angebot.

  9. #9
    Join Date
    08.11.2001
    Location
    Remseck am Neckar
    Age
    40
    Posts
    14,682
    Thanks
    Thanked 455 Times in 328 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by Sleip` View Post
    Gefallen tut mir übringens der Spectator-Mode der PS4. Klingt interessant, Freunden beim zocken über die Schulter zu schauen. Interessiert man sich beispielweise für ein Spiel, ist sich jedoch noch nicht ganz sicher, kann man nun gemütlich ein wenig zuschauen. Oder man leistet geistigen Beistand, um Freunde an schwierigen Stellen zu unterstützen. Keine Killer-App, aber durchaus ein tolles Angebot.
    Ich hoffe man kann das zumindest teilweise abschalten. Gerade das man dabei Chat-Nachrichten auf den Bildschirm des anderen schicken kann. Ich will meine ruhe wenn ich alleine zocke!!!



  10. #10
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,126
    Thanks
    Thanked 781 Times in 611 Posts

    Default

    lol, man kann bestimmt auch verhindern, dass Leute bei dir drauf kommen. Man will ja auch alleine zocken können. Aber die Vorteile die Sleip ansprach, sind auf jeden Fall sehr interessant. Vor allem zur Unterstützung und zur Entscheidungsfindung, ob man ein Spiel wirklich kaufen möchte.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •