View Poll Results: Wie findest Du das Spiel, nachdem Du es gespielt hast?

Voters
5. You may not vote on this poll
  • 1 - Sehr gut

    1 20.00%
  • 1,5

    1 20.00%
  • 2 - Gut

    2 40.00%
  • 2,5

    0 0%
  • 3 - Befriedigend

    0 0%
  • 3,5

    0 0%
  • 4 - Ausreichend

    1 20.00%
  • 4,5

    0 0%
  • 5 - Mangelhaft

    0 0%
  • 5,5

    0 0%
  • 6 - Ungenügend

    0 0%
+ Post New Thread
Page 1 of 3 123 LastLast
Results 1 to 10 of 24

Thread: Battlefield 4

  1. #1
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,144
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default Battlefield 4
    PC
 PS3
 PS4
 X-BOX 360
 X-BOX One

    Battlefield 4

     

    Genre: Shooter

    Entwickler: DICE

    USK: Ab 18 Jahren, nicht zensiert

    Homepage: battlefield.com/de

    Releasedate: 22.11.2013

    Publisher: Electronic Arts

    Preis: 59,99€ bei Amazon

    News zum Spiel: auf myrabbits.de




    „Battlefield“ vs. „Call of Duty“. In den letzten Jahren wurden Shooterfans beinahe dazu genötigt, nicht einfach nur Anhänger des Genres sein zu können, sondern sich für einen der beiden Platzhirsche zu entscheiden. Der Grabenkampf geht nun in die nächste Runde. Ob DICE mit „Battlefield 4“ dem Gegner eine empfindliche Niederlage beibringen kann, lest ihr in diesem Test.

    „Battlefield“ bedeutet „Schlachtfeld“ zu Deutsch. Das ist eine Erkenntnis, die wohl niemanden vom Schützenpanzer hauen wird. Aber noch nie war der Name des Spiels so sehr Programm wie beim vierten Teil der Serie von DICE. Die Reihe nähert sich, nicht zuletzt grafisch, einem Punkt an, an dem es nur noch einen signifikanten Unterschied zum tatsächlichen Schlachtfeld gibt: Auf das virtuelle Schlachtfeld kehren wir gerne zurück. Wieder und wieder.

    Oculus Magnum
    Ein Grund dafür ist die alles überstrahlende Optik, die dank der viel beworbenen Frostbite Engine 3 das Spiel auf dem PC zum grafischen Hochgenuss machen. Selten musste der virtuelle Soldat sich so zusammenreißen, um sich nicht von den knackscharfen Texturen und dem Detailreichtum der Umgebung ablenken zu lassen und so zum leichten Ziel zu werden. In flüssigen 60 FPS staunt er über die weichen Animationen seiner Kameraden und deren überzeugender Mimik und Gestik – lediglich die Geißel der modernen Spiele und Filme, der sehr euphorische Einsatz von Lensflares, bietet auch nur den Hauch einer Grundlage zum Meckern über die Grafik. Diese, wenn auch nur minimale, Angriffsfläche bietet der Sound von „Battlefield 4“ niemandem. Der epische Soundtrack und allem voran die Soundeffekte, lassen jede Heimkinoanlage Applaus klatschen. Wenn ein Kampfjet über uns hinwegfliegt oder eine Granate neben uns explodiert, tasten wir unwillkürlich nach dem Stahlhelm – Mittendrin statt nur dabei!

    Kein Stein auf dem anderen
    Ein kurzer gedanklicher Abstecher in unsere Kindheit bringt dem ein oder anderen von uns vielleicht die mütterliche Phrase: „Hier sieht es aus, als wäre eine Bombe eingeschlagen!“ in Erinnerung, mit der man uns zum Aufräumen animieren wollte. Durch die „Levolution“ führen nun auch Explosionen im Spiel zu gehörigem Tohuwabohu auf dem Schlachtfeld und damit zu veränderten Gegebenheiten auf den Maps, die in die Strategie des Teams einbezogen werden wollen. Egal ob wir auf einer der zehn Karten, wie in vielen Trailern gesehen, Wolkenkratzer einebnen oder auf „Lancang Dam“ den namensgebenden Staudamm sprengen – überall gibt es Locations zu finden, an der die harte Tour strategische Nutzen haben und sei es nur das Schließen von Gattern, um Feinde eine Umleitung laufen lassen zu müssen.

    Adlerauge, sei wachsam!
    Damit die strategischen Möglichkeiten der „Levolution“ nicht der unkontrollierbaren Zerstörungswut traumatisierter Einzelkämpfer ausgesetzt sind, gibt es, neu für die Konsolen, den Commander. Spieler, die sich in diesem Modus befinden, können aus der Vogelperspektive auf das Geschehen herabsehen und dem Fußvolk Befehle erteilen. Da diese, gerade bei unbekannten Mitspielern des Öfteren auf taube Ohren stoßen, besitzt der Commander darüber hinaus noch eine Reihe sehr nützlicher Fähigkeiten. So kann er etwa per Artillerieschlag Ansammlungen von Feinden auseinandersprengen oder kleine Drohnen einsetzen, die über das Schlachtfeld fliegen und den Squads die Positionen der Feinde durchgeben. Ein guter Befehlshaber kann auf diese Weise Matches auf Messers Schneide entscheiden, ohne zu übermächtig zu sein. Ein Gefühl der Allmacht kommt beim talentierten Commander allerdings gerne auf, gerade wenn er sich dafür entscheidet, per kostenloser App den Commander-Modus auf dem Tablet zu zocken und so, mit überschlagenen Beinen auf der Couch liegend, Feuer und Schwefel auf den Feind niederregnen zu lassen.

    Kein Krieg ohne Gegner
    Der Multiplayermodus ist, wie zu erwarten war, das Herzstück von „Battlefield 4“. Bis zu 64 Spieler tummeln sich auf einer Map. DICE trug dieser Masse an Soldaten Rechnung und dehnte die Größe der Karten auf stattliche Ausmaße aus. Wer zu Fuß unterwegs ist, kann auch mal 10 Minuten über das Terrain sprinten, ohne das Ende zu erreichen. Bei nicht gefüllten Servern, führt dies ab und an dazu, dass man sich tatsächlich eher der schönen Grafik als den vierteilenden Horden widmet. Aber ehrlich gesagt, sind leere Server bis auf weiteres nicht zu erwarten. Das liegt zum einen an den drei neuen Modi „Obliberation“, „Domination“ und „Defuse“
    Denn auch in diesem Jahr ist der Einzelspielermodus eher eine Dreingabe als eine ernsthafte Alternative zum Multiplayerspektakel. Nach wie vor wird zwar an einer kohärenten und mitreißenden Story gespart, dafür aber nicht an Pathos und Soldatenklischees. Dabei haben die Jungs von DICE versucht, dem Singleplayererlebnis durch Abwechslung im Missionsdesign, neues Leben einzuhauchen. Die Aufträge bieten nun an gewissen Punkten Entscheidungsfreiheit und die klassischen Ballerpassagen wechseln sich mit Fahrzeuglevels ab. Einen Anreiz zum mehrfachen Spielen bietet die sechsstündige Kampagne deswegen jedoch noch nicht und kann nur einen geringen Mehrwert zu einem grandiosen Multiplayertitel beitragen.


    Pressestimmen

    Quote Originally Posted by 4Players (83%)
    Was für ein Murks! Als das Ende der Kampagne über den Bildschirm flimmert, bin ich enttäuscht. Das ist eine der schwächsten der letzten Shooter-Jahre. Die Geschichte ist ein inkonsistentes Flickwerk aus Klischees, die Charaktere sind Scherenschnitte ohne jede Tiefe mit stereotypen Worthülsen. Weit entfernt ist der Sarkasmus und die Selbstironie eines Bad Company. Um dies zu überspielen kracht und rummst es in orange-blauer Kulisse voller Lensflares am laufenden Band – Transformers lässt grüßen. Wie auf Schienen ballert man sich durch Levelschläuche voll mit dummen Gegnern, während die ständigen XP-Einblendungen und Medaillen nerven. Das war gar nichts, Dice! Die fantastische (PC) bis gute (PS3, 360) Kulisse und der druckvolle Sound können die Kampagne gerade noch auf ein solides Niveau retten. (zum Artikel)
    Quote Originally Posted by Gamers.de (88%)
    „Battlefield 4“ bietet den erwarteten grafischen Hochgenuss, der sich mit der beeindruckenden Soundkulisse zu einer Atmosphäre verwebt, die den Spieler Raum und Zeit vergessen lässt. Durch das nach wie vor sehr gut funktionierende Gameplay, Belohnungssystem und das umfangreiche Arsenal an Waffen, Modi und Vehikeln, hätte man jedoch auch mit 16Bit-Grafik noch genug Grund, Stunde um Stunde in das Spiel zu buttern. Was den Multiplayermodus betrifft, gibt es derzeit kaum ein Spiel, das „Battlefield 4“ das Wasser reichen kann und auch „Call of Duty: Ghosts“ wird es schwer haben, den diesjährigen Krieg für sich zu entscheiden. Wer dem Multiplayer jedoch abgeneigt ist, findet auch im vierten Teil des Shooters keinen Kaufgrund, der den Anschaffungspreis rechtfertigt. Und so sollte sich „Battlefield“ im nächsten Jahr womöglich darauf besinnen, was es wirklich im Kern ist: Ein hervorragendes Multiplayerspiel! (zum Artikel)
    Videos
































    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  2. #2
    Join Date
    11.05.2009
    Location
    Glinde
    Age
    42
    Posts
    2,415
    Thanks
    Thanked 77 Times in 61 Posts

    Default

    also Kampagne hab ich tatsächlich gespielt, aber auch nur weil man da Waffen für den multiplayer frei spielt. habe ich bei bf3 und bfbc2 zuvor nicht angefasst. von daher fand ich es nicht sooo schlimm wie die presse es darstellt. klar, ich hatte das an nem tag durch, also sonderlich lang war es nicht, aber für mich genau richtig, will ja nicht ewig zeit verschenden um nen paar waffen zu bekommen

    multiplayer ist die wucht, ist ne mischung aus boah, krass, alta was geht und ui ui ui... muss man gespielt haben um das nachzuvollziehen.

    einziger wermutstropfen: meine kiste schmiert noch regelmässig ab, so richtig eingrenzen konnte ich das nicht, sieht aber nach 2-3 maps und dann meist bei grossen (ü60) servern aus. spiel friert ein und letzter ton in dauerschleife. alle erspieleten punkte verfallen dann wenn man wieder joined oder auf nen anderen server geht, also heisst es dann meist, abwarten bis die runde vorbei ist und dann wieder rauf.
    vor dem ersten patch lief es bei mir persönlich besser, hoffe da kommt bald was damit es stabiler wird.


    ach ja, das boot ist ja wohl sowas von overpowered, krasser scheiss

    edit: glatte 1 von mir, der sp ist für mich halt echt nur beiwerk und spielt keine rolle. das spiel selbst, wenn es dann läuft, ist über allen anderen shootern (mMn) erhaben.

  3. #3
    Join Date
    19.04.2006
    Location
    Hamburg, Germany
    Age
    33
    Posts
    7,601
    Thanks
    Thanked 184 Times in 148 Posts

    Default

    Ich finde man muss mit der Bewertung ganz klar noch warten.
    Den SP zu bewerten, ist wie bei einem Auto nur die Alu Felgen zu betrachten.
    Der MP, der das Spiel aus macht, ist leider noch nicht fertig. Neben den von maXiMus erwähntenFreezes, ist der Netcode noch(!) unter aller Würde und die Balance stimmt halt auch noch nicht. Sobald aber die Patches reinrollen und die Fehler ausgebügelt sind, tendiert das Spiel ganz klar zu einer 2 bis 1,5!
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

  4. #4
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,144
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    Da ich nur sp spiele und mich nur das interessiert kann man sehr wohl das Spiel auch so bewerten. Im Idealfall gibt es eine mp Wertung und eine sp Wertung. Manche Magazine machen das auch.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  5. #5
    Join Date
    19.04.2006
    Location
    Hamburg, Germany
    Age
    33
    Posts
    7,601
    Thanks
    Thanked 184 Times in 148 Posts

    Default

    Naja, wer das Spiel des SP wegen kauft, verschwendet Geld.
    Da sollte man von vornerein zwei Wertungen einfügen. Alles andere ist unfair.
    RFC 1925 / 2.7a:
    "Good, Fast, Cheap: Pick any two (you can't have all three)."

  6. #6
    Join Date
    27.04.2013
    Location
    Hannover
    Age
    27
    Posts
    39
    Thanks
    Thanked 5 Times in 4 Posts

    Default

    An sich stimme ich den Meinungen der Magazine/Seiten mit "Grafik-Monster" zu, jedoch überschatten die crashes und der absolut miese Netcode den Spielspaß ....hat dennoch eine 2 von mir gekriegt, da es -WENN ES MAL STABIL IST FÜR EINEN MOMENT- schon spaß macht/machen kann.

  7. #7
    fredster is offline Vereinsmitglied e. V. Mitglied
    Join Date
    23.05.2008
    Age
    32
    Posts
    328
    Thanks
    Thanked 6 Times in 6 Posts

    Default

    Also trotz recommended hw setting ruckelt es selbst noch auf low details.. bf3 war von der balance definitiv besser.. fahrzeuge sind zu meist op.. panzer jetzt eher rennwagen.. das die drehgeschwindigkeit des turms abhängig von der maussens ist war ja immer schon witzlos.. aber ansonsten wenn es dann nicht crashed.. oder der server nicht crashed.. man sound hat.. und man nicht an diesen elendigen noobs mit ihren snipern verzweifelt macht es sehr viel spaß

    myr bf4 server?

    http://battlelog.battlefield.com/bf4.../857418217/pc/

  8. #8
    Join Date
    12.01.2006
    Location
    Berlin
    Age
    37
    Posts
    4,100
    Thanks
    Thanked 44 Times in 39 Posts

    Default



    Einfach mal zu minute 1 gehen und beide versionen vergleichen! den boden, das gras, den großen stein links und generell die umgebung

    hier noch zwei screenshots
    Attached Thumbnails Attached Thumbnails Click image for larger version. 

Name:	xbox.jpg 
Views:	75 
Size:	32.1 KB 
ID:	8716   Click image for larger version. 

Name:	ps4.jpg 
Views:	77 
Size:	46.8 KB 
ID:	8715  


    Offizieller myrabbits.de PS3 F4nBoY

  9. #9
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,144
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    krasser Unterschied. Hätte ich jetzt nicht erwartet.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  10. #10
    Join Date
    25.01.2002
    Location
    Stuttgart
    Age
    39
    Posts
    9,325
    Thanks
    Thanked 530 Times in 371 Posts

    Default

    zierfisch, dass Video zeigt die Xbox 360-Version.

    Schau mal im folgenden Video die Sekunde 0:44 an:



    Nachfolgend ein korrektes Video. Ab Sekunde 0:32 kommt dann die Szene. Und wie bisher überall zu lesen, schneidet die One-Version besser ab (man beachte mal den Boden ab 0:40).


Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •