Mittlerweile haben schon zahlreiche Spielemarken den Sprung auf die große Kinoleinwand geschafft - das Sammelkartenspiel Magic: The Gathering soll schon bald auch dazu gehören.

Wie aus einem aktuellen Bericht von The Hollywood Reporter hervorgeht, hat sich 20th Century Fox vor kurzem die Filmrechte von Magic: The Gathering gesichert. Dabei arbeitet das Studio eng mit den Erfindern der Marke - Wizards of the Coast - sowie Hasbro zusammen.

Als Autor und Produzent wird Simon Kinberg dieses Filmprojekt betreuen. Kinberg ist kein unbeschriebenes Blatt in Hollywood und hat bereits Filme wie »X-Men: Erste Entscheidung« und »Jumper« produziert. Allerdings sind bisher weder Details zum Inhalt des Films noch Angaben zum Veröffentlichungstermin bekannt. Aus dem Bericht geht jedoch relativ deutlich hervor, dass 20th Century Fox große Hoffnungen in die Marke Magic: The Gatherin setzt.


Hoffentlich verfilmen sie die Story von Stronghold, Tempest und Exodus. Der Rath Block um Gerrard und Volrath war das bisher Beste!!