View Poll Results: Wie findest Du das Spiel, nachdem Du es durchgespielt hast?

Voters
1. You may not vote on this poll
  • 1 - Sehr gut

    0 0%
  • 1,5

    1 100.00%
  • 2 - Gut

    0 0%
  • 2,5

    0 0%
  • 3 - Befriedigend

    0 0%
  • 3,5

    0 0%
  • 4 - Ausreichend

    0 0%
  • 4,5

    0 0%
  • 5 - Mangelhaft

    0 0%
  • 5,5

    0 0%
  • 6 - Ungenügend

    0 0%
+ Post New Thread
Results 1 to 9 of 9
  1. #1
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,125
    Thanks
    Thanked 780 Times in 610 Posts

    Default Civilization: Beyond Earth
    PC

    Civilization: Beyond Earth

     

    Genre: Runden-Strategie

    Entwickler: Firaxis Games

    USK: ab 12 freigegeben, nicht zensiert

    Homepage: 

    Releasedate: 24.10.2014

    Publisher: 2K Games

    Preis:  39,99€ bei Amazon

    News zum Spiel: auf myrabbits.de




    Endlich gibt es Nachschub für alle Civilization-Fans weltweit – aber stimmt das auch? Der erste Versuch vor vielen Jahren, die Reihe mit „Alpha Centauri“ in den Science-Fiction-Bereich zu holen, erntete zwar Kritikerlob, der ganz große Erfolg blieb jedoch aus – zu sperrig und ambitioniert für die breite Masse. Macht es „Civilization – Beyond Earth“ besser?

    Bekannte Strategien
    Klares Ja! Das neue Strategiespiel der Entwickler um die lebende Legende Sid Meier wiederholt alte Fehler nicht, sondern setzt konsequent auf das Erfolgsrezept früherer Titel. Schon immer war es ein ungeschriebenes Gesetz, dass man nur mit den Gewinnerstrategien aus dem Vorgänger im neuesten Civilization einen guten Start hinlegen konnte – und das ist auch diesmal so. Zwar haben die wichtigen Faktoren einer gesunden Zivilisation nun neue Namen, aber noch immer die alten Auswirkungen. Wer sich also mit Civ 5 gut auskennt, der wird auch hier ordentlich zurechtkommen. Tatsächlich kann man Civ:BE den Vorwurf machen, einiges schlicht umetikettiert zu haben, muss man aber nicht. Die wenigsten Spiele ändern Dinge, die zum einen Spaß machen und zum anderen gut funktionieren, warum also hätte man das hier tun sollen? Denn schließlich sind ja auch die Aufgaben wieder gleich: Sie sollen als Abgesandter einer irdischen Kultur Ihre Leute auf einem neuen Planeten durchbringen und sie schließlich zu Ruhm und Erfolg führen – Runde für Runde. Dazu müssen Sie expandieren durch neue Siedlungen, die richtigen Fortschritte erforschen und mit einheimischen Nachbarn und welchen von der Erde soweit klarkommen, dass Sie Konflikte entweder vermeiden – oder gewinnen.

    Was im letzten Civ noch Zufriedenheit hieß, wird im neuen Spiel zu Gesundheit, die Wirkung ist aber gleich: Rutscht der Wert ins Negative, gibt es ordentlich Abzüge in wichtigen Bereichen wie Forschung und Kultur. Je höher Sie den Schwierigkeitsgrad wählen, desto schneller bekommen Sie Probleme, die Gesundheit im positiven Bereich zu halten – und desto weniger frei sind Sie in den Richtungen Ihrer Forschungen und der Werte, die Sie für Kulturpunkte kaufen können. Denn zehn Prozent weniger Forschung über 50 oder mehr Runden bedeuten dann, dass Sie hoffnungslos hinterherhinken und die anderen Siedler von der Erde Ihnen schon bald mit Waffen auf die Pelle rücken, von denen Sie noch gar keine Ahnung haben.

    Wer braucht schon Geld?
    Ja, Geld gehört ebenfalls der Vergangenheit an, allerdings ist die Ressource Energie exakt für die gleichen Dinge da wie Geld im Vorgänger, also muss auch hier kein großes Umdenken stattfinden: Sie können mit genug Energie Gebäude komplett kaufen statt sie langwierig zu bauen und auch mit Energie handeln oder sie verschenken, um gute Beziehungen zu Nachbarn aufzubauen. Allerdings brauchen Sie auch eine Menge davon, je größer und fortschrittlicher Ihr Reich ist. Daher sollten Sie immer mindestens ein Auge auf Ihr Energiekonto haben, um keine unliebsamen Überraschungen zu erleben.

    Neue Welt, neue Ideen
    Falls bei Ihnen jetzt aber der Eindruck entstanden ist, das Spiel habe keine neuen Ideen zu bieten: Weit gefehlt! Tatsächlich kommt Beyond Earth mit den bislang radikalsten Veränderungen der gesamten Reihe heraus. Optisch unauffällig, aber spielerisch ein Schwergewicht ist dabei die Umstellung auf drei Affinitäten, die für die Entwicklung eines Reiches von existenzieller Bedeutung sind: Harmonie, Reinheit und Vorherrschaft. Diese drei entscheiden nicht nur über die Art und Weise, wie Sie das Spiel gewinnen können, sie sorgen auch für die Metamorphose Ihrer Truppen in neue und bessere Soldaten. Fast jede Steigerung einer der Affinitäten – durch Quests oder Forschung – hat auch Auswirkungen auf mindestens eine Einheit. Dabei entscheidet auch, welche der drei Affinitäten Sie steigern, jede hat unterschiedliche Auswirkungen auf die Standardeinheit.

    Am wichtigsten sind die Affinitäten jedoch für den Sieg im Spiel, denn jede unterstützt mindestens eine neue Möglichkeit, das Spiel zu gewinnen. Zwar gibt es immer noch einen „alten“ Sieg – alle gegnerischen Hauptstädte erobern – aber naturgemäß sind die neuen interessanter. Können Sie als erstes Volk einen Kontakt mit Aliens herstellen? Oder mit dem Bewusstsein Ihres neuen Planeten Kontakt aufnehmen? Siedler durch ein Portal von der alten Erde holen? Oder die alte Heimat erobern? Eines davon muss Ihnen gelingen, um zu siegen. Und dazu müssen Sie eine ganze Reihe von Bedingungen erfüllen: Quests erledigen, im Forschungsring weit außen liegende Wissenschaften erforschen und extrem aufwendige Planetenwunder errichten. Und das ist zumindest zu Beginn durchaus gewöhnungsbedürftig, aber machbar.

    Pressestimmen
    Quote Originally Posted by PC Games (87%)
    Das modernisierte Civ-Konzept geht gut auf und bietet reichlich Spielspaß. Veteranen der Reihe seien jedoch gleich die hohen Schwierigkeitsgrade empfohlen, da die KI erst dann fordernd wird. (zum Artikel)
    Quote Originally Posted by Gameswelt (80%)
    Civilization: Beyond Earth ist interessant, komplex, wunderbar spielbar und setzt die Tugenden der Serie mit einigen neuen Elementen richtig gut um. [...] Aber [...] Irgendwas fehlt. (zum Artikel)
    Quote Originally Posted by Gamestar (11.2014, 82%)
    Die größte Stärke und größte Schwäche von Beyond Earth heißt Civilization 5. Denn der Weltraum-Ableger erbt dessen hervorragende Grund- und Kampfmechanik, nicht aber dessen Feinschliff [...] (zum Artikel)
    Quote Originally Posted by 4Players (90%)
    Beyond Earth spielt sich nicht nur erfrischend anders, weil es mit Aliens, Satelliten, Xenomasse & Co. für futuristisches Flair sorgt, sondern weil es Forschung, Kultur und Ideologie [...] so vorbildlich verzahnt. (zum Artikel)
    Quote Originally Posted by Eurogamer (90%)
    [...] selbst wenn es meine Wahrnehmung von Computerspielen nicht verändert oder auf eine neue Ebene gehoben hat [...] Ein fantastisches Spiel, ein echter Sid Meier. (zum Artikel)
    Videos










































    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  2. #2
    Join Date
    27.11.2009
    Posts
    4,679
    Thanks
    Thanked 285 Times in 232 Posts

    Default

    Die nächsten 2 Wochen absolut keine Zeit zum zocken und dann kommt nen neues Civ

    I don't want to be a product of my environment. I want my environment to be a product of me.

  3. #3
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,125
    Thanks
    Thanked 780 Times in 610 Posts

    Default

    Ich werde es mir um Weihnachten herum kaufen. Werde dort ein neues Win8 Tablet bekommen und dafür ist es genau das Richtige.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  4. #4
    Join Date
    10.07.2007
    Location
    Berlin
    Age
    36
    Posts
    1,175
    Thanks
    Thanked 4 Times in 4 Posts

    Default

    reizt mich garnicht und hat was ich so gelesen und gesehen hab mehr addoncharakter als standalone weil es so nah an civ5 sein soll... schade...

  5. #5
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,125
    Thanks
    Thanked 780 Times in 610 Posts

    Default

    da ich civ5 ausgelassen habe, ist das Spiel besonders für mich interessant.
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  6. #6
    Join Date
    05.09.2013
    Location
    ~ BenzTown
    Posts
    1,092
    Thanks
    Thanked 38 Times in 34 Posts

    Default

    Ich habe ja Civ. 5 gespielt und es war eigentlich ganz gut.
    Mit der Komplexität des Spiels muss man aber erst mal klar kommen.

    Das Scenario von Beyond Earth reizt mich schon sehr, werde es mir wahrscheinlich auch in der Kalten Jahreszeit zulegen......
    Wenn ich es so lange aushalte

  7. #7
    Join Date
    27.11.2009
    Posts
    4,679
    Thanks
    Thanked 285 Times in 232 Posts

    Default

    Letztes Wochenende konnte man es ja bei Steam probezocken. Leider gefällt es mir überhaupt nicht, das Szenario fand ich auch sehr reizvoll, aber die Umsetzung wurde in meinen Augen komplett gegen die Wand gefahren :-(

    Der neue Techtree ist total unübersichtlich, die Einheiten und Gebäude sind alles andere als intuitiv und eingänglich, selbst für Veteranen und der Spielfluss ist lange nicht so interessant wie bei 5 (oder auch 4). Ich werde den Teil in der aktuellen Form auf jeden Fall auslassen, sehr schade

    I don't want to be a product of my environment. I want my environment to be a product of me.

  8. #8
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,125
    Thanks
    Thanked 780 Times in 610 Posts

    Default

    Ich habe stattdessen Civ5 Komplett gekauft
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  9. #9
    Join Date
    02.01.2003
    Posts
    1,015
    Thanks
    Thanked 6 Times in 5 Posts

    Default

    Mir gefällt das Spiel sehr gut. Bin aber auch absoult kein Civ Veteran. Hatte Civ Revolution auf Konsole und Civ 4 ausprobiert. Hat mir beides nicht so gefallen.
    Beyond Earth gefällt mir vom Szenario her sehr gut und ich habe den Eindruck es ist nicht ganz so komplex wie die Vorgänger (aber wesentlich komplexer als Civ Rev), was mir als Anfänger doch sehr entgegen kommt. Nur wenns zum Kampf kommt komm ich immer noch nicht klar, ich konzentriere mich immer zu sehr auf Bauen und Forschung, weils soviel Spaß macht, hatte schon zu C&C Zeiten immer eine riesen Basis und keine Einheiten

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •