In Deutschland kennt man das Original von 1995 auch unter dem Namen »Vollgas«. Die Neuauflage wird aber wohl auch bei uns nur Full Throttle Remastered heißen. Auf der Playstation Experience 2015 kündigte Double-Fine-Studiochef Tim Schafer sein Remake des Adventure-Klassikers von LucasArts auf der großen Bühne an.



Full Throttle Remastered soll 2016 für den PC, die PS4 und die PS Vita veröffentlicht werden und neben Entwickler-Kommentaren (von Tim Schafer, Dave Grossman, Larry Ahern, Peter Chan, Peter McConnell, and Clint Bajakian), Konzeptgrafiken und Gamepad-Support auch die übliche überarbeitete Grafik bieten, ähnlich wie bei Grim Fandango oder dem für 2016 geplanten Remake von Day of the Tentacle, von dem auf der Sony-Show das erste Video gezeigt wurde. Die Neuauflage von Full Throttle soll neue, hochauflösende und von Hand gezeichnete Hintergründe und Charakter-Grafiken bringen, sowie die Musik und den Sound überarbeiten.

Die Original-Version von Full Throttle soll wie auch bei Grim Fandango und Day of the Tentacle ebenfalls enthalten sein. Die Spieler können jederzeit zwischen Original und Remake wechseln.


Ich warte schon so sehnsüchtig darauf, dass endlich ein neuer Monkey Island Teil angekündigt wird. Disney lässt die Lizenzen auf jeden Fall nicht verrotten, was echt positiv ist. In der Zwischenzeit kaufe ich sämtliche Remakes. Ich habe zwar schon jedes LucasArt Adventure mind. 1 (die meisten eher 2-3 mal) gekauft, doch die sind so toll, die kaufe ich gerne öfters und für jedes aktuelle System, welches ich besitze.

Full Throttle hatte mir, trotz eher mäßigen Bewertungen, damals sehr gut gefallen.