Ja, dass die für Server ausgelegt sind, habe ich auch gelesen, allerdings klang es in den Bewertungen so, als ließen sie sich auch im Desktop problemlos nutzen.
Ein i5 war durchaus eine Alternative, aber ein Board für 50-60€, das ist halt echt schon unterste Kategorie, da hätte ich Bauschmerzen. Das Asus-Board fand ich von Anfang an sehr ansprechend, dazu bin ich seit jeher AMD-User, insofern habe ich die etwas günstigere Variante gewählt. Sollte für meine Anforderungen völlig ausreichen.