Für uns wenig überraschend holte Ankh gestern den Deutschen Entwicklerpreis 2005. Das altägyptische 3D-Adventure sahnte nicht nur im Bereich "Bester Soundtrack/In-Game Sound" ab, es gewann auch noch die wichtigste Auszeichnung "Bestes deutsches Spiel 2005". Ein toller Erfolg für das Frankfurter Entwickler-Team Deck 13 auch deshalb, weil es Konkurrenten wie Die Siedler 5 , Sacred Underworld und das Konsolenspiel Legend of Kay glatt hinter sich ließ. Bei der Auszeichnung für das "Beste Rollenspiel/Adventure" musste sich Ankh allerdings geschlagen geben. Fotos von der rauschenden Preisverleihung könnt ihr euch bei Adventure-Treff anschauen.