+ Post New Thread
Page 1 of 3 123 LastLast
Results 1 to 10 of 26
  1. #1
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,144
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default Der Fall Williams

    Ein Aufschub der für Dienstagnacht geplanten Hinrichtung des US-Häftlings Tookie Williams ist vom Gericht abgelehnt worden. Nun hofft der Todeskandidat auf Gouverneur Schwarzenegger.

    Der Gründer der Straßengang «Crips» und derzeit berühmteste Todeskandidat in den USA hofft auf eine Begnadigung durch Gouverneur Arnold Schwarzenegger. Lehnt Schwarzenegger eine Umwandlung der Todesstrafe in lebenslange Haft ab oder schreitet nicht noch in letzter Minute ein Bundesgericht ein, wird Williams in der Nacht zum Dienstag kurz nach Mitternacht Ortszeit (Dienstag 9.01 Uhr MEZ) durch eine Giftspritze sterben.

    In der Nacht zum Sonntag hatten die Anwälte des Todeskandidaten einen Aufschub der Vollstreckung beantragt. Die Verurteilung Williams 1981 wegen vierfachen Mordes sei nicht rechtmäßig gewesen, hieß es in dem Antrag.

    Williams, der sich nun als Kinderbuchautor aus seiner Zelle heraus gegen Gewalt engagiert, hat die Mordtaten abgestritten. Komplizen hätten ihn fälschlicherweise beschuldigt.

    Das Oberste Gericht in Kalifornien hatte bereits Ende November einen Exekutionsaufschub abgelehnt, den die Verteidigung mit dem Hinweis auf «schlampige gerichtsmedizinische Arbeit» bei den seinerzeitigen Ermittlungen beantragt hatte.

    Was meint ihr zu diesem Thema? Soll Schwarzenegger ihn begnadigen?
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  2. #2
    Join Date
    15.04.2002
    Location
    Gechingen
    Age
    33
    Posts
    3,674
    Thanks
    Thanked 9 Times in 9 Posts

    Default

    Is wieder so ne scheiss Sache...Zwiespalt! Einerseits muss er ja was daraus gelernt haben nachdem man so lang einsitzt. Er schreibt ja auch Kinderbücher, ist auch ne gute Sache find ich. Nur 4 facher Mord is halt auch wieder krass.
    Aber hmm ja so spontan bin ich für die Freilassung

  3. #3
    Join Date
    11.10.2005
    Location
    Karlsruhe
    Age
    31
    Posts
    218
    Thanks
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    die Sache is ja sowieso die, dass man die toten durch einen neuen toten nicht lebendiger machen kann. Egal wie schuldig der täter au sein mag.
    KP was man machen soll, vor allem da wohl jeder mensch ein gefühlsmensch is und sich durch seine gefühle beeinflussen lässt.
    Ich plädiere aber auf begnadigung von der todesstrafe. Aber zum glück muss ich des ja nicht entscheiden

  4. #4
    Join Date
    31.12.2002
    Location
    Mainz
    Age
    34
    Posts
    4,234
    Thanks
    Thanked 4 Times in 3 Posts

    Default

    immer gegen Todesstrafe! Ich finde der Mensch kann sich entwickeln und wie berichtet wird hat er das schon getan. Eine Lebenslange Strafe (die ja wohl in den USA wirklich bedeutet, dass er solange sitzt bis er stirbt) ist wohl Strafe genug meiner Meinung nach.

  5. #5
    Join Date
    08.10.2004
    Location
    Hamburg
    Age
    35
    Posts
    1,385
    Thanks
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by susee
    immer gegen Todesstrafe! Ich finde der Mensch kann sich entwickeln und wie berichtet wird hat er das schon getan. Eine Lebenslange Strafe (die ja wohl in den USA wirklich bedeutet, dass er solange sitzt bis er stirbt) ist wohl Strafe genug meiner Meinung nach.
    denk ich auch mal. Vorallem meint er er wäre unschuldig. Wenn er wirklich mit sich im reinen ist, wie der Spiegel schreibt, warum sollte er dann noch lügen?

    Finde es albern von Schwarzenegger zusasagen, er hätte sich für die Morde nicht entschuldigt, deswegen gibts keine Begnadigung.

  6. #6
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,144
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    das hat er wirklich gesagt? Dann ist Arni ja dummer als ich dachte. Schließlich meint Williams ja, dass er unschuldig ist. Warum sollte er sich für eine nicht gemachte Tat entschuldigen?
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  7. #7
    Join Date
    15.10.2003
    Location
    Berlin
    Age
    36
    Posts
    3,519
    Thanks
    Thanked 17 Times in 17 Posts

    Default

    Dann wird wohl Williams nur noch ein wunder retten können...
    Bin ich Schlaubischlumpf oder was???

  8. #8
    Join Date
    07.11.2001
    Location
    Deizisau
    Posts
    47,144
    Thanks
    Thanked 782 Times in 612 Posts

    Default

    Wenn nichts dran geändert wurde, dann erlebt er jetzt im Moment seine letzten Sekunden. Um 9 Uhr soll er hingerichtet werden (hmmm, ich frag mich gerade nach welcher Zeit)
    This is my rabbit. Copy rabbit into your signature to help him on his way to world domination.

  9. #9
    Join Date
    15.10.2003
    Location
    Berlin
    Age
    36
    Posts
    3,519
    Thanks
    Thanked 17 Times in 17 Posts

    Default

    ich hab gelesen 9 Uhr MEZ
    Bin ich Schlaubischlumpf oder was???

  10. #10
    Join Date
    31.12.2002
    Location
    Mainz
    Age
    34
    Posts
    4,234
    Thanks
    Thanked 4 Times in 3 Posts

    Default

    Stanley "Tookie" Williams in den USA hingerichtet
    Der wegen vierfachen Mordes in den USA zum Tode verurteilte Stanley "Tookie" Williams ist am Morgen hingerichtet worden. Die Hinrichtung des 51-Jährigen per Giftspritze war für eine Minute nach Mitternacht Ortszeit (Dienstag 09.01 Uhr MEZ) angesetzt gewesen.


    Der Oberste Gerichtshof hatte ein letztes Ersuchen der Verteidigung zurückgewiesen und einen Aufschub der Exekution ohne Begründung abgelehnt. Damit war das letzte Rechtsmittel für den 51-Jährigen ausgeschöpft. Zuvor hatte der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger ein Gnadengesuch von Williams abgelehnt.

    Für den Begründer der berüchtigten Gang "Crips" hatten sich viele prominente Bürgerrechtler, Musiker und Schauspieler eingesetzt, da er sich vom Gefängnis aus gegen die Bandenkriminalität engagiert hatte. Tausende Menschen hatten sich in der Nacht vor dem Gefängnis in San Quentin im Bundesstaat Kalifornien zum Protest gegen die Todesstrafe versammelt; einige Demonstranten forderten auf Schildern Gnade für Williams.

    Schwarzenegger hatte jedoch erklärt, er habe "keine Rechtfertigung" für eine Begnadigung gefunden. Nachdem er die Beweislage geprüft, der Geschichte der vier Morde nachgegangen, sich die Argumente angehört und "mit den weitreichenden Konsequenzen" seiner Entscheidung gerungen habe, habe er jedoch keine Gründe für eine Begnadigung ausmachen können. Die "Fakten" in diesem Fall rechtfertigten nicht, das Urteil der Geschworenen und die Entscheidungen der Gerichte aufzuheben. Er wies damit bereits das dritte Gnadengesuch von Todeskandidaten während seiner Amtszeit ab. Die bislang letzte Begnadigung eines zum Tode Verurteilten im dem US-Westküstenstaat datiert bis in das Jahr 1967 zurück.

    Williams' Anwälte hatten damit argumentiert, dass sich dieser in der Haft geläutert und einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Bandenkriminalität geleistet habe. Auch seine prominenten Unterstützer wie der Rapper Snoop Dogg, selbst früher ein Mitglied der "Crips"-Bande, der südafrikanische Friedensnobelpreisträger Bischof Desmond Tutu und Hollywoodstars wie Russell Crowe, Tim Robbins, Susan Sarandon und Jamie Foxx verwiesen auf das Engagement des Todeskandidaten gegen die Gewalt.

    In seinen Kinderbüchern warnt Williams vor der Bandenkriminalität, weshalb er mehrfach für den Friedens- und Literaturnobelpreis vorgeschlagen wurde. Er beteuerte, dass er in der Haft zu einem anderen Menschen geworden sei. Doch bestritt er stets, die vier Raubmorde begangen zu haben, für die er 1981 verurteilt worden war.

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •